Freitag, 29. April 2011

Neulich im Douglas:

Unser Douglas ist recht klein; viele Marken gibt es da gar nicht (z.B. MAC und Bobbi Brown). Weil mir langweilig war und den Angestellten scheinbar auch, bin ich aus reinem Interessen zu einer gewatschelt und hab sie nach einer Foundation für mich gefragt (ich bin sehr hell, und hab nen leichten rosa-stich in der Haut). Kaufen wollte ich eigentlich nix.

"Wieviel wären sie denn bereit auszugeben?"
Sie lächelt und ich schlucke...
"Naja...so.. .maximal 40€....."
Sie platziert mich schon mal an so einem Schminktisch.
"...ABER nur wenn es wirklich hunder prozentig passt!" (gerade noch mal gerettet)


Sie meint dann, dass sie mal was von Dior und Chanel holen geht.
Etwas anders wird mir da schon (aber mit meinem Wissen aus zahlreichen YT Videos, bin ich zuversichtlich, dass da nichts sinnvolles raus kommen wird).

Dann kommt viel herumprobieren. Mein Unterarm sah langsam aus, als wäre er im Toaster gelandet und die Verkäuferin ist sichtlich irritiert.
Alles VIEL zu dunkel und vor allem VIEL zu gelbstichig.

Und dann sah man fast wie das Lämpchen über dem Kopf der Verkäuferin anging.
*Ping*
Moment, sie holt da mal noch was; sprach sie und verschwand in Richtung Eingang.
Und tatsächlich kam sie mit einer ziehmlich perfekten Sache zurück.
Schweinchenrosa und hell :D
Wie ich halt.
Leider nicht so deckend, aber dafür nur für einen Bruchteil von Dior, Chanel etc.

Darf ich vostellen:


flormar, 6,75€, 11 in natural Ivory
*Produktions- und Verfallsdatum sind auch drauf! Ein großes Plus :) *

..Ist sogar nur das 2t hellste im sortiment, aber die hellere war wieder so gelblich.

Ich denke so billig geht man selten aus einer persönlichen Beratung im Douglas.

Mittwoch, 27. April 2011

Es gibt da ja welche, die haben noch viel mehr....

...immer wieder lustig wie sich die Youtube Beauty Vlogger meinen rechtfertigen zu müssen.
Ich nehme an es ist beruhigend immer auf andere mit noch größeren Kollektionen blicken zu können  und sich selbst zu sagen: "Mensch, das nenn ich mal ne Sammlung!". Aber Ehrlich, ich schau auch gern solche "Cosmetic collection" Videos. Ich finds unterhaltsam und klar möchte man gern mal in so einen Raum und sich austoben mit den manigfaltigen Nuancen der Farbkoordinierten Paletten.

Jedoch...ich bin von Geburt an eher pragmatisch (wie schon erwähnt) und durch meine Mitbewohnerin (ihres Zeichens Gesundheitsmanagement Studentin) sehr sehr hygienebewusst.
Das heißt ich nehme diese kleinen Döschen mit den Mindestmonatsangaben sehr sehr genau. Gelegentlich wird auch schon mal aufs Ettikett geschrieben wann etwas das erste mal geöffnet wurde.
So richtig pingelig bin ich damit aber erst seit einer schönen Augeninfektion (jup...auch wenn man die Wimperntusche noch so gerne mag... nach 6 Monaten ist sie reif für die Tonne, den Augen zu Liebe).

Und somit sehe ich die meisten Make-up Aufbewahrungsvideo eher unter dem Aspekt: so...die MAC Lidschatten hat sie seit 2 Jahre und man sieht noch nicht mal das Pfännchen... ein Jahr noch und es sollte in Richtung gelbe Tonne wandern... *Aufschreie in der Menge*
Ich würde denen gern beim entmüllen helfen ;)
Bei sowas bin ich kaltherzig und kenne kein Pardon. Außerdem ist es doch echt schön wenn man weiß, dass man ein Produkt 2 oder 3 Jahre lang geliebt hat und das auch im fast täglichen Auftragen gezeigt hat.
Einen Lippenstift 5 Jahre aufzusparen weil er einer seltenen LE entsprang und er dann einfach verfallen ist oder einem Lippenpilze (gibts sowas? bestimmt!) beschwert, halte ich für unsinnig. Der arme Lippenstift, sag ich da nur (oder Lidschatten, oder Blush, oder Foundation,...).

Kosmetikartikel sind KEINE WEINE! Die werden wirklich schlecht mit dem Alter.
(vllt ist die Farbe noch da, aber ob eurer Haut das gefällt? )

Projekt: Lipbalm

Beim Ausleeren meiner Mäntel und Jacken kam folgendes zum Vorschein:


7 mal Lippenpflege...
Und die werden jetzt bis zum Sommer alle gemacht!!! Schluss mit diesem Überfluss. Ich gebe mir hiermit offiziell Lippenbalsam Kaufverbot!

Damit ich mir endlich diesen CherryCoke Balsam kaufen kann :D

magisches Ostergewinnspiel! :D

Glossy world spielt Osterhase und hat so einige tolle Sachen eingepackt!
*___* wahnsinnig großzügiger Hase, wenn man mich fragt!
Highlight: definiv die Potter DVD (fuhuuuu, ich hab sie noch nicht und halte mich grad nur wegen diesem Gewinnspiel zurück sie auf Amazon zu erstehen XD  ) und! die Opi Lacke! xD
undundund! ehrlich... es ist alles toll xD

Dienstag, 26. April 2011

Montag, 25. April 2011

... und das ist meine Meinung

Okay, mit dem Erscheinen der Glossy Box kommen viele Stimmen auf, die sagen, es sei reine Geldverschwendung (und ja, ich kann auch rechnen und komme auf 120€ am Ende eines vollständigen GB Jahres) und, dass man sich dafür 6 oder 7 MAC Lippenstifte kaufen kann (oder was viel eindrucksvoller ist: 2 Mp3 player, denn ganz ehrlich... die Lippenstifte würd ich eh nie alle bekommen..ja, ich bin so pragmatisch). Und ehrlich gesagt, ich halte so gar nichts von dieser fiktiven Rechnerei und schlechtes-Gewissen-macherei.
Fakt ist: ICH LIEBE WUNDERTÜTEN!!! XDD
Reicht das nicht!? geht mal zum Kiosk und schaut euch den Müll an, den Kinder in eine 5€ Wundertüte gepackt bekommen!?
Das hier ist doch um Längen besser! und ehrlich! für 10 Euro große Proben (bis hin zu Fullsize) geschickt zu bekommen ist einfach klasse (und ganz ehrlich...wieviele Jahre dauert es meist ein Fullsize Produkt zu leeren? Das Zeug hat ein Verfallsdatum! Für mich reicht so eine größere Probe vollkommen aus!) und mein inneres Kind LACHT!

Nach dem Osterfest haben bereits alle Sachen ihren Platz gefunden (sogar die tollen schwarzen Schnipsel und das Seidenpapier wurden aufgebraucht!!). Die Schachtel wartet noch auf ihre endgültige Funktionszuteilung (und mal ehrlich!!! so eine wunderschöne, stark-wandige Box kostet im McPaper um die 5Euro.... hat da mal jemand dran gedacht?! Für Schachtel-holics wie mich, gibt es eigentlich schon an diesem Punkt kein gültiges Gegenargument mehr).


Und wer von uns bekommt nicht gerne Päckchen?

Freitag, 22. April 2011

Verlosung: TheABchan~~*

OMG! Die fantastische ABchan hat ein Gewinnspiel gestartet und sie verlost 5 ihrer Chibi Zeichnungen!
XDDD
Ich denk jedes Mal wenn ich auf "Lu zieht an" bin, wie toll es wär selbst so ein kleines Mini-me zu haben...
aber ... viel zu schüchtern um zu fragen.



Deswegen MUSS ich diese Chance nutzen!
Ich kann gar nicht anders!

erkreiselt


b-e-cosmetics Buffer Pinsel: regulär 9.95€ + Porto
Revlon "150 peach petal"   : ~ 12€

...und dann beides für insgesamt 10€ gekauft (Porto inkl. versteht sich).


Den Gloss wollte ich schon EWIG!! Leider gibts bei uns im Müller kein Revlon (gab es nie). :DD
Der Pinsel muss noch trocken werden und dann steht der erste Test bevor! Ich bin zuversichtlich. Im Waschtest hat er sich schon tausend Mal besser gehalten als der Sigma duo fibre.

Donnerstag, 21. April 2011

Die, Bücher, die ich las...

Auch dieses Jahr wieder der lächerliche Versuch 100 Bücher zu lesen. Weit bin ich nicht gekommen...

1. The hitchhiker´s guide to galaxy - Douglas Adams [ENG]
Was soll man sagen? Fantastischer als der Film! In den Büchern stecken mehrere Universen, and Kreativität kaum zu übertreffen.
2. Du sollst nicht lügen - Jürgen Schmieder
Anfangs war ich etwas enttäuscht, da der Autor sich nur in Beleidigungen geübt hat... er hat es aber gegen Ende eingesehen, was das Buch dann doch lesenswert machte.
3. Chew Vol. 1: Taster´s choice - John Layman und Rob Guillory
4. Chew Vol. 2: International flavor - John Layman und Rob Guillory 
5. Chew Vol. 3: Just Desserts - John Layman und Rob Guillory 
DAS WOHL BESTE COMIC, DAS ICH BISHER GELESEN HABE!! Der Humor ist 100% meine Kragenweite und ich denke auf jeder Seite "Man, warum ist dir das nicht eingefallen?!". Kann den 4ten Band kaum erwarten.
6. the best of Roald Dahl  [ENG]
Unmengen von Kurzgeschichten, die sich irgendwo zwischen Poe und King treffen. Mal SciFi, mal düster oder einfach zum denken anregend. 
7. Artemis Fowl - Eoin Colfer 
Ein Beststeller, der mich mehr als überzeugt hat. Durch das äußere wird zwar "Kinderbuch" vorgegeben, aber ich habe mich an manchen Stellen gefragt, ob mein fiktives Kind beim abendlichen Vorlesen den Inhalt so wirklich erfassen könnte.
8. twilight - Stepanie Meyer [ENG]
Warum? Ich wollte wissen ob hinter schlechten Filmen eine gute Buchserie steht. Tu sie nicht. Der Schreibstil ist einfach nur durchschnittlich. Jedoch muss ich den Filmemachern auf die Schulter klopfen für die 1:1 Umsetzung des ersten Buches.
9. Zwischen Nacht und Dunkel - Stephen King
Meiner Meinung nach seine bisher packendste Kurzgeschichtensammlung. Jede einzelne hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
10. Bro on the Go - Barney Stinson with Matt Kuhn [ENG]
Sehr unterhaltsam. Drin ist, was draufsteht. Ein Muss für himym Fans.
11. Häppi Aua - Sebastian Sick
Ich hab Tränen gelacht.
12. Die Arena - Stephen King
Ich bin wenig begeistert gewesen von seinen neueren Werken (den Dunklen Turm ausgeschlossen), aber das hier!! OH MEIN GOTT! Dermaßen spannend, wie seit langem nicht! Allerdings auch eine echte Schwarte mit knapp 1300 Seiten. 
13. Eine Frau, ein Buch - Süddeutsche Zeitung
Ich war etwas enttäuscht da es bei weitem nicht so interessant ist, wie die wenigen Seiten, die ich bei "Ein Mann, ein Buch" angelesen hatte. 
14. Rock im Sarg - soulsaver
Recht informativ, aber krass, dass man in einem so stock christilichen Buch auf ziehmlich abartige Menschen aufmerksam gemacht wird, die man mit Fug und Recht hätte überspringen können. 
15. erst denken, dann senden - David Shipley & Will Schwalbe
Ein sehr guter Ratgeber zum Thema Sinn und Sinnlosigkeit von E-mails. 
16. Papa Kompakt - Dina und Bob Fayer
Süßes kleines Nachschlagewerk.
17. Chew Vol. 4: Flambé - John Layman und Rob Guillory
Warum sind diese Bände nicht länger?  T__T Wird immer besser und verstrickter. 
18. Garou - Leonie Swann
Ich liebeeeee das Buch. Den ersten Teil kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Und es macht einen herrlich paranoid im Bezug auf Schafe.
19. The Walking Dead - Compendium Vol. 1
OMG Absolute Suchtgefahr! Die Comics unterscheiden sich stark von der Serie. Man ist teilweise geschockt wie unterschiedlich die Charaktere dargestellt werden und die Handlung schreitet extrem schnell voran und man will einfach immer weiter und weiter lesen. Definitiv auch für nicht-Zombie-Fanatiker empfehlenswert, da anders als der Titel vielleicht vermuten lässt, es eher darum geht, wie krass sich Menschen verändern unter extremen Situationen. Die anderen Überlebenden scheinen in jeder Hisicht gefährlicher, als die Zombies.
20. Der Meister - Tess Gerritsen
Spanender Thriller. (kurzes Urteil, ja, aber bei den meisten Thrillern geht es mir so, dass ich es zwar spannend finde, aber nicht unbedingt so geflasht werde, dass ich nach einem Monat noch genau wüsste, was passiert ist)
21. Awkward Family Photos - Mike Bender & Doug Chernack
Ich hab selten so gelacht! Und es ist gut zu wissen, dass andere Familien noch viel peinlichere Gruppenfotos machen.



Montag, 18. April 2011

Can´t nobody hold us down

2NE1
 
Yesterday, an image was uploaded onto YG Entertainment’s official blog which read, “2NE1 COMING SOON,” hinting that the fierce group is preparing for an upcoming comeback.
Today, YG Entertainment stated, “We will reveal 2NE1′s comeback details on the 18th. After last year’s album, the girls have continuously worked on this new album. Please anticipate these new songs.”
After 2NE1′s debut, it’s clear that whether it’s music, fashion, or performance, the group has set themselves apart from their competition. The release of this new album will mark 2NE1′s return after 7 months of hiatus.
Fans are already anxiously waiting for the group’s comeback, with some leaving comments such as, “Even when I just see 2NE1′s logo, my heart beats” and “It’s an unanticipated comeback notice so I’m shocked but happy.”

Source: Sports Today
Credit: Koreaboo

Mami, wo kommen eigentlich die Lippenstifte her?

Irgendwie hat es mich grad brennend interessiert wie Lippenstifte hergestellt werden.
Zum ersten Mal bin ich auf YouTube nicht wirklich fündig geworden : /
Aber besser als nichts....

show your feet: pop pastel blue

Sonntag, 17. April 2011

my all:

...die Lippenstifte passen zur not noch hinein. Die Pinsel sind leider zu lang.

Die Tasche habe ich über Impressionen gekauft. 

so long...

Vor einem Jahr etwa habe ich angefangen diverse Beauty Channels auf YouTube zu schaun. Später kamen dann Blogs dazu.
Und dieses Jahr war es dann auch mal so weit: im stattlichen Alter von 23 habe ich angefangen mir eine kleine, aber feine Kosmetiksammlung zuzulegen (vorher hatte ich mich auf Abdeckstift und ... uhmm Abdeckstift beschränkt).

Es war an der Zeit.

Warum erst jetzt?
Frag ich mich auch... ich denke das lag an der extremen Kurzsichtigkeit, allgemeinem Desinteresse (in meinem Freundeskreis war schminken fast verpönt) und mangelnder zahlungsfähigkeit.
Jetzt mit anfang zwanzig hab ich Laseraugen und Kohle zum ausgeben, ABER das birgt natürlich die Gefahr es mal schnell zu übertreiben und so musste ich mir nach der ersten Wochen "angefixt" sein einen Schlachtplan überlegen (ich fing nach den ersten sehr überlegten Anschaffungen an, es stark zu übertreiben).
Kurzum: yikes.

Also hab ich mir schnell ein Täschchen zugelegt und mein Make-Up darin verstaut.
Gekauft wird nur so viel, wie die Tasche hergibt.
 Dann ist Schluss.
Schließlich ist nach spätestens 3 Jahren Schluss mit der Haltbarkeit und dann muss eh nachgekauft werden ;)