Montag, 20. Juni 2011

Die Makel, die mein Gesicht entstellen

... fallen meinen Freunden nie, oder nur am Rande auf und ich bin jedes Mal aufs neue erstaunt.
Ich kämpfe seit Jahren gegen Mitesser und bin mittlerweile doch ganz Stolz, wie ich es in den Griff bekommen habe und letzte Woche habe ich das erste Mal einer Freundin von den Produkten erzählt, die ich so benutze. Sie schaut mich mit großen Augen an.
"Du hast doch gar keine Mitesser."
O__o
Das liegt nicht daran, dass meine Freunde vielleicht unaufmerksam sind. Einige von ihnen begrüßen mich nämlich sogar mit: Hast du heute eine Wimpernzange benutzt? (so was würde mir übrigens nie auffallen)
 Ich denke seit kurzem daran die Menschen um mich herum direkt zu fragen, was von den vermeintlichen Makeln von mir überhaupt auffällt...
Denn meiner Meinung nach wäre da einiges was mich zum perfekten Anglotzobjekt in Bus und Bahn machen würde:
-Mitesser
-große Poren
-ungleichgroße Augen und ungleiche Lidfalten
-Narbe zwischen den Brauen
-zu kleine Lippen

Vieles wird wahrscheinlich nur als Fehler wahrgenommen, weil man selber beim Schminken viel Zeit vorm Spiegel verbringt?
Oder ich sehe wirklich aus ,wie ein Monster und hab einfach die besten Freunde der Welt :D

Kommentare:

  1. Ich kommentier dir jetzt deinen Blog voll ^^

    Die Makel sehen wir ganz anders als andere: ich hab da auch einen leichten Sehfehler und finde mich wahrscheinlich toller als Außenstehende *hö*

    Aber vor kurzem sagte eine Freundin, meine Augenbrauenform würde mich böse kucken lassen... hmm?! Die sind nicht mal so hingemalt, die SIND so O.o

    In diesem Sinne: lass dir nix erzählen. Und wenn doch, dann nur das Nette!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu dir keinen Zwang an. xD Schon merkwürdig, dass ich bei einigen Einträgen das Gefühl hab, es hätte jemand anderes geschrieben.

      xD Böse guckst du also? Ist mir jetzt bei deinen Posts noch nie aufgefallen, aber ich werde darauf achten! ;D

      Löschen