Samstag, 5. September 2015

cremig und matt mit Maybelline

So richtig weiß ich gar nicht wie ich diese ganzen Produkte verdient hab, aber auch die creamy matt Lippenstifte hat mir Maybelline zugeschickt. Preislich werden sie wohl so um 6,50€ kosten - einen genauen Wert konnte ich im Netz leider nicht finden.
Insgesamt sechs Nuancen gibt es - neben den dreien die ich gleich genauer zeigen werde sind das "red sunset" (koralle), "rose rush" (rosenholz) und "daring ruby" (bordeaux).

Von links nach rechts habe ich geswatcht: "magnetic magenta" (pinkpink), "nude embrace" (hautfarben) und "siren in scarlet":
Blaustich wegen großer Wolke vorm Fenster bitte ignorieren
Ich bin damit wirklich nur einmal sanft über den Handrücken gefahren und war geschockt wie intensiv die Farben sind. Das ist nichts für schwache Nerven.

Aufgetragen habe ich hier mal "nude embrace" und war wirklich positiv überrascht. Derzeit habe ich wirklich nicht viel in Sachen Lippenpflege gemacht, soll heißen, da gab es einige raue Stellen, die nicht betont wurden. Nach dem ersten Trageversuch kann ich cremig und matt also durchaus unterschreiben.

Was die beiden anderen Farben angeht so sind sie mir ein bisschen zu heftig. Ich kenne mich mittlerweile gut genug um zu wissen, dass ich die nicht draußen tragen werde, aber den "rose rush" werde ich mir definitiv live noch ansehen, denn die Textur ist auf den Lippen sehr angenehm.

Kommentare:

  1. Du wirst es nicht glauben, aber ich wusste mal VOR Erscheinen von einer dieser Neuigkeiten, weil ich auf eine der internationalen Nuancen scharf bins!! *aaaah*
    Sonst immer extrem mies informiert, habe ich eine neue youtuberin entdeckt, die bereits die neue (internationale) Kollektion gezeigt hat. Ausgerechnet von der hätte ich gern einen (blushing pout), aber ich kann nun nicht mal der usprünglichen Reihe die Rosenholznuance zuordnen, weil Maybelline anscheinend mal wieder die Namen geändert hat für uns Deutsche?? Wenn die dann wenigstens coole deutsche Namen hätten wie Rosenrausch oder lasterhaftes Flittchen oder so.. nee. Nur Verwirrung und sonst nüscht!

    P.S. wann trägst du dann die beiden krassen?? *.+

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir grad die Swatches aus den STaaten angeschaut und "blushing pout" wäre da definitv auch meine erste Wahl. Ein paar der Lippenstifte könnte man denen bei uns zuordnen, aber ich glaube fast dass einige Farben bei uns anders sind. Vielleicht hast du ja Glück und der "rose rush" ist wie der gesuchte "blushing pout". Alle anderen scheinen eine ganz andere Farbfamilie zu sein...

      P.S.: ich gar nicht. xD Die werden heut noch hier verlost. Da freut sich jemand anderes sicher mehr als ich drüber.

      Löschen
    2. Lasterhaftes Flittchen, oh man. :D Ich hab so gelacht.

      Löschen
    3. xD das Volk will eben solche Namen. Ich glaub aber da müssen wir selbst mal einen KosmetikKonzern gründen um Lippenstifte so zu benennen.

      Löschen
    4. Aha, DAS VOLK! *.* Ich habe die Idee zu dem Namen nur aus einer alten Folge 'Gilmore Girls', aber er gefällt mir super und ich hoffe, es gibt mal Schminke, die so heißt :-D
      Mein Freund feixt bei den langen Namen eh immer.."na, hast du wieder einen Nagellack, der 'lass uns ins die Disco gehen' heißt??"

      Löschen
    5. Vielleicht gibts ja mal einen Vorschlagsaufruf von Catrice oder so - dann musst du den unbedingt einreichen. xD
      Ich finde aber mittlerweile gehören witzige Namen einfach dazu - wenn Lacke nur Zahlen haben, trage ich sie deutlich weniger.

      Löschen
    6. ..ich hoffe, Trend IT UP kann dich hören - wie die Mädels alle grad mit Zahlen um sich werfen bei dem neuen Sortiment ^.^

      Löschen
    7. was echt? Ich hab noch nicht mal richtig auf die Rückseite der Lacke geschaut. Irgendwie bin ich gerade so reizüberflutet wenn ich am Regal stehe.

      Löschen
  2. Antworten
    1. auf jeden Fall. Solltest du dir echt mal live anschauen. :D

      Löschen
  3. Red Sunset und Rose Rush waren mir im Laden dann doch noch zu knallig, obwohl mich beide schon seeeeehr gereizt haben.
    Es wurde dann Daring Ruby - immer noch knallig, doch ein toller Farbton :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was echt? :O Ich hätte nun echt gedacht, dass die gedeckteren tragbareren Farben nicht geschickt wurden. Das muss ich mir am Montag echt mal anschauen. Aber danke fürs Vorwarnen! :)

      Löschen
    2. Ich bin gespannt, wie du sie findest, habe sie die Woche extra noch einmal ausprobiert - ne, geht an mir gar nicht ^^

      Löschen
    3. Uhmmm, ziemlich heftig. du hattest auf jeden Fall recht. Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet dass die alle so knallig und deckend sind. :O

      Löschen
  4. Also ich find der Nude-Ton steht dir toll. Für mich sind die knalligen Farben natürlich wesentlich spannender. :D Maybelline ist eh eine Marke, die ich lippenstifttechnisch noch erschließen muss. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann hoffe ich du wirst meinen nächsten Post auch sehen, denn die beiden Knallfarben werde ich verlosen. Bei mir würden sie nur Staub ansetzen. ;)

      Löschen
  5. Ganz schön krass, dass du auch PR Pakete bekommst. Du Trendblogger!

    Mhm, Maybelline Lippenstifte habe ich mir noch nie wirklich angesehen und habe nur ein gedecktes Rot, das ich früher oft trug aber das gerade ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Es riecht auch sehr synthetisch unangenehm.

    Auch wenn die Textur toll sein mag: Die Farbauswahl spricht mich nicht ansatzweise an. Wer soll denn die Farben im Alltag tragen?! Der Nudeton sah für mich super wurstig-tot aus aber auf deinen Lippen scheint er nicht ansatzweise so schrecklich auszusehen. Na ja, trotzdem nichts für mich. Ich frage mich viel mehr, weshalb sie so schreiende Farben raus bringen. Das kann doch nichts sein, wonach der breite Markt sich sehnt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maybelline ist extrem großzügig wie ich finde - an sich lohnt es sich sicher wenig an mini Blogger wie mich Sachen zu schicken auch wenn ich mich jedes Mal riesig freue.

      Ich bin auch skeptisch was die Tragbarkeit angeht, wenn die Kunterdunkle schon sagt, dass die Töne, die ich für dezent gehalten habe, auch sehr extrem sind. Dabei gehen die Farben noch! in den USA haben die noch ein krass deckendes Violett. Nicht wirklich was für die Massen...

      Löschen
    2. Vielleicht wollen sie jetzt trendig die Nischen besetzen? ;)

      Löschen
    3. die Frage ist, ob die durchschnittskäuferin eben sowas will. Persönlich kann ichs mir nicht vorstellen, dass eine komplette Reihe poppiger Farben wirklich gut gekauft werden wird.

      Löschen
  6. Die sind ja echt voll schick. Grade der Rote! Und der in nude. Scheint echt gut zu deiner Hautfarbe zu passen.:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der braune sah geswatcht echt nicht aus, als würde er irgendwem stehen können, aber auf den Lippen gings dann komischerweise. ^^

      Löschen