Dienstag, 22. Dezember 2015

Goodbye Herbst

Echt merkwürdig, dass es jetzt im Spätdezember sich nicht mal merkwürdig anfühlt jetzt noch den Herbst in die Überschrift zu tippen. Wenns nach mir geht, darf das gern so bleiben. Ich hab noch nicht mal die Winterstiefel aus dem Keller holen müssen. Also meine alten, die neuen schwarzen werden dieses Jahr noch angezogen und wenn 20°C herrschen!
1. Soap&Glory "No clogs allowed!" 100ml
+/- Okay, lasst uns realistisch sein "Mitesser das war´s!" ist definitiv zu viel versprochen, denn in der Hinsicht hat sich bei mir nichts getan (weder zum Positiven noch Negativen),
+ aber meine Haut war nach jeder Benutzung wirklich schön weich, denn es handelt sich um ein sehr feines Peeling, das vor allem in den kälteren Monaten sehr angenehm ist, da die größeren Kügelchen beim Zerreiben Wärme erzeugen.
+ Der Geruch ist wieder frisch und mentholig/minzig - was ich sehr mag, denn diese dicken Cremeduftwolken kann ich an manchen Tagen nur schwer ertragen.
Fazit: sehr angenehmes feines Peeling, ABER ich kann mir vorstellen, dass empfindliche Haut mit dem mechanischen Peeling und der Hitze vielleicht nicht so gut klar kommt.

2. Clinique "7 day scrup cream" 30ml
- Dieses Peeling ist definitv etwas gröber und sollte mit sehr wenig Druck aufgetragen werden (der Wechsel war für mich etwas abrupt).
+ Aber das Clinique Peeling ist solide was die Wirkung angeht - Hautschüppchen werden zuverlässig entfernt und im Gegensatz zu anderen, kann es täglich angewendet werden.
+/- Der Duft ist ein eher typischer Cremegeruch, der aber nicht penetrant ist.
Fazit: mit wenig kommt man lange hin - das ist nicht mein erstes Pröbchen von dem Scrub, und sicher nicht das Letzte. Für die Fullsize ist mir aber der Preis zu happig (Soap&Glory ist sowohl peiswerter als auch besser wenn man mich fragt)

3. Alterra reichhaltige Handcreme mit Beo Granatapfel für sehr trockene Haut 75ml
+ Ich fand der Geruch recht angenehm (ist aber ein eher typischer Naturkosmetikgeruch).
+/- Für eine Creme für sehr trockene Haut ist sie aber nicht reichhaltig genug. Die Pflegewirkung war so lala.
Fazit: Ich kann sie leider nicht empfehlen, vor allem nicht für Menschen mir wirklich trockener Haut.

4. Balea Pofessional Beautiful Long Shampoo 250ml

+ Ich war mit dem Shampoo recht zufrieden; es hat die Haare nicht beschwert, aber schön griffig gemacht.
- Aber ich muss sagen, dass es sich recht schnell verbraucht hat, weil es sich nicht ganz so gut verteilen ließ.
Fazit: Für mich kein Nachkaufprodukt aus dem letzten Grund. Ich habe gern länger etwas von meinen Shampoos.
5. Soap&Glory Hand Food 125ml
+ Wie man schön daran sieht, dass ich hier die Tube sogar aufgeschnitten habe: ich mochte die Creme sehr.
+ Ein kleiner Klecks zog immer ganz gut ein und der Geruch war angenehm.
-/+ Der Preis ist aber deutlich über 2€ und somit eher etwas, das ich mir schenken lassen würde (denn ich bin zu geizig um mir das selbst zu kaufen).
6. Balea pflegendes Gesichtswasser mit Mandelblütenextrakt 200ml
+ Ein solides Gesichtswasser, jedoch für mich kein Nachkaufprodukt weil,
- ich den Geruch als zu pudrig empfinde. Ich mag bei der Gesichtsreinigung eher erfrischende oder neutrale Gerüche.
+ Aber die Verpackung ist super: solide und läuft nicht aus.

7. Avene Eau Thermale 50ml
++ Schön handlich, passt in jede Tasche oder Beutel und erzeugt einen feinen Sprühnebel, der schön erfrischt, oder dem Make-up ein natürlicheres Finish verpasst.
Fazit: Vor allem für den Sommer kann ich es empfehlen. Ein richtiger Frischekick.

8. Bioderma Sensibio H²O AR 250ml
+ Erst mal zu den guten Sachen: die Verpackung mag ich sehr, weil sie tatsächlich auch Stürze abkann ohne kaputt zugehen und
+ der Geruch ist auch angenehm.
- Leider kommt dieses Mizellenwasser in Puncto Reinigungskraft nicht an mein übliches von Loreal ran. Aber ich bin froh auch das Original mal getestet zu haben.

9. TheBalm Balmsaway 64g
++ Absolut geruchsneutral und simpel in der Anwendung: ein kleiner Klecks auf dem Finger schminkt ganz schnell auch die hartnäckigsten Mascaras ab.
+ Besonders beeindruckend ist aber wie lange man damit hinkommt. Diesen Tiegel hatte ich über 2 Jahre.
- Komischerweise kommt nicht jeder damit klar und so habe ich leider die arme Apfelkern, zum Kauf angeregt, bei der es nicht so funktionieren wollte.
Also vielleicht sollte mein absoluter Abschminkliebling mit Vorsicht genossen werden.

10. Soap&Glory the fab pore facial peel 50g
Zwei super Peelings hatte ich von der Marke schon getestet und so musste ich natürlich auch dieses mal probieren und muss sagen, dass ich es gar nicht mal so gut fand:
+ zwar sind die Körnchen sehr fein und werden beim auftragen immer feiner,
--  aber die Konsistenz ist sehr unangenehm schmierig und der Geruch war unerwartet muffig minzig?
+/- Als Maske war es ganz okay, aber meine Haut hat sich unbeeindruckt gezeigt.
11. Nivea Cellular Anti-Age Augenpflege 15ml
+ Das hatte ich schon mal als Pröbchen und fand sie super pflegend.
++ Angenehmer Geruch, schön teilsam und sehr schön auf der Haut.
Kann ich sehr empfehlen und werde sie definitiv wieder kaufen (sobald ich diverse andere aufgebraucht habe).

12. Balea Enzy Peeling 50ml
+/- Okay, hier muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin, weil auch hier meine Haut Null reagiert hat. Weder ist sie besser geworden, noch schlechter. Es war einfach ein Film, der mal für ein paar Minuten auf meiner Haut lag und dann wieder runtergewaschen wurde. hmm.
+ Aber den Geruch mochte ich, irgendwie fruchtig und wie Süßigkeiten (aber nicht zu krass).

13. it cosmetics celebration foundation in fair 9g
+ Diese Foundation war Teil eines Gewinns und eine der ersten Puder Foundations die ich überhaupt benutzt habe und ich kam recht gut mit ihr klar. Großes Plus war auf jeden Fall die Farbe, die super für Bleichgesichter geeignet ist (geht aber eher in Richtung gelber Unterton).
+/- Sie ist sehr deckend gewesen, was ich manchmal als etwas viel empfand, aber das ist sich stark Jahreszeiten und Bedürfnisabhängig. Schwer fiel es mit nicht sie komplett aufzubrauchen. ;)
Aber mein absolutes Highlight dieses Jahr in Sachen Teint war folgendes Produkt:

14. Laura Geller Balance n Brighten Foundation in Porcelain 9g
++ Diese Foundation war die perfekteste die ich je hatte: sehr schön hell, mit einem Hauch pink und mittlerer Deckkraft, sodass es wirklich aussah als würde ich gar kein Make-up tragen. Ich hätte nicht gedacht, dass das bei einer Mischhaut mit Puder überhaupt geht (weshalb ich bis zu diesem Jahr auch nie welche benutzt habe).
- Einen kleinen Dämpfer gibt es aber: sie hat sich recht schnell verbraucht, aber da die Marke in den USA eher im 10$ Bereich liegt, geht das glaub ich noch.

Kommentare:

  1. Wieder ein sehr ausführlicher Post. :) Ich habe die Hand Food Creme noch rumstehen, aber mich überzeugt sie gar nicht. Der Pumpspender ist nach 2/3 der Flasche kaputt gegangen, und nun muss man den Rest herausangeln. Außerdem finde ich die Creme schmierig, und wenn man sie dann überall in der Wohnung verteilt hat, sind die Hände wieder wie vorher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste gar nicht, dass es die Handcreme in noch größer gibt! xD Das mit dem Pumpspender ist echt ärgerlich, weil die S&G Sachen auch eher ein straffes Plastik haben, also selbst das Aufschneiden würde anstrengend sein. :/ Hast du mal versucht vor dem Schlafen deine Hände komplett damit zu tränken und dann in Baumwollhandschuhe zu packen? Da schmiert zumindest nichts und du bekommst es leer. Wäre schade drum das wegzuwerfen...

      Löschen
  2. Bei dir ist ja auch wieder einiges leer gewordn :)

    Ich bekomme in meinen Winterschuhen auch aktuell Hitzewallungen, das ist doch nicht normal!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin derzeit echt fleißig, auch was Pröbchen angeht. Alles muss raus! :D

      Dann weg mit den Winterschuhen! Ich war heut auch nur mit Sneakers draußen und hab mich gefragt ob das in anderen Ländern immer so ist... ich könnt mich dran gewöhnen. ^^

      Löschen
  3. Über die Sache mit den neuen Winterstiefeln, die man noch nicht einmal draußen tragen konnte ohne sich selbst darin ein Fußbad zu bereiten, ärgere ich mich auch sehr. Unsere Zeit der Winterstiefel wird noch kommen!

    Die Soap and Glory Peelings klingen alle total spannend. Minzgeruch kann ich gar nicht leiden aber jetzt bin ich ja vorgewarnt. Nur schade, dass man die Peelings bei Douglas nicht mehr bekommt. Muss ich mal nur deswegen nach Großbritannien reisen ;)

    Hach ja und das Balmsaway Zeug: Das Konzept davon ist einfach nur genial aber es hat nichts getan außer mein Auge zu fetten und die Mascara dran zu lassen. Da bin ich froh, dass es bei dir auch wirklich benutzt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also hier ist mittlerweile definitiv die Zeit der warmen Stiefel gekommen. Bei dir auch?

      Dass Soap und Glory scheinbar ausgelistet wird, ärgert mich auch - Douglas war da ein echt guter Lieferant und vor allem gabs regelmäßig Sale bei den Produkten. :/ Sag Bescheid wenns los geht nach GB! Ich komm mit! Da wollte ich schon immer mal hin und nebenbei könnte ich S&G bunkern.

      Von Clinique gibts wohl auch so einen Balsam von dem viele schwärmen. Vielleicht wär das ja was?

      Löschen