Sonntag, 17. Januar 2016

Das Comeback 2015: der Douglas Adventskalender

 Die meisten von euch werden wohl schon die Weihnachtssachen weggepackt haben und sich auf das Osterfest freuen, aber eins muss ich dem 2015 Weihnachten noch nachschieben: nach drei Jahren und meinem sehr enttäuschten Bericht über den Douglas Kalender (click), haben meine Mutti und ich uns dieses Jahr doch wieder getraut und uns einen geholt.
Zehn Euro teurer (29,99€ statt 19,90€), aber um Längen besser, als das Ding, das mich auch jetzt gerade beim drüberlesen immer noch wütend macht. 
Aber ich will mich jetzt nur auf den Inhalt des neuen Kalenders konzentrieren, denn allein die Aufmachung war wirklich schön und liebevoll. In den Türchen waren Beschreibungen zu jedem Produkt und verleimt war auch alles super, sodass kein Inhalt verrutschen konnte.
Die Produkte waren bunt gemischt, dekoratives, Cremes, Parfüm (in Maßen), genauso hatte ich mir das gewünscht. Einzig auf die Foundationprobe (damit kann man einfach nicht alle glücklich machen) und das Mercedes Herren edt (schließlich gab es ja einen gesonderten Herrenkalender) hätte ich verzichten können, aber der Rest ließ sich super zwischen zweien Aufteilen. 

Meine persönlichen Highlights waren der Smashbox Primer (23), die Isadora Mascara (2), der Eos Lippenbalsam (6) und die süße kleine Anny Feile (10), die perfekt in die Geldbörse passt.
Die Markenvielfalt fand ich auch super, von der Hausmarke über NYX und Annayake war alles da und allesamt waren entweder Originalgröße oder Luxusproben, also nichts mehr mit 1ml Duftröhrchen. Kurzum: ich habe mich wirklich gefreut jeden Tag ein Türchen zu öffnen.

Was hattet ihr denn so für Adventskalender? Und wart ihr zufrieden? Gibts Empfehlungen fürs nächste Mal?

Kommentare:

  1. Ich hatte einen normalen Schokoladenkalender, den ich dieses Jahr auch echt mal pünktlich geleert habe. Schokoladenlust ist bei mir über einen Monat nicht gleichförmig verteilt :)

    Die Sachen können sich aber echt sehen lassen - für mich wären 30 € Überraschungseier nix (bin ja mit vielem sehr mäklig), aber die Idee an sich finde ich klasse! Könnte ich mir gut auch selbst befüllt vorstellen :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was, nicht mal so ein kleines Stück Schoki geht jeden Tag? :O

      Selbst befüllt kann ich auch echt empfehlen. ;) Individueller und besser gehts einfach nicht, aber da brauchst du jemanden der deine kleinen Make-up Vorlieben (farben, texturen) echt kennt, sonst geht´s total daneben.

      Löschen
  2. Gut, dass du das sagst, vielleicht schau ich ihn mir dann nächstes Jahr auch mal an. Andere Beautykalender haben mich vom Preis-Leistungs-Verhältnis noch nicht überzeugt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da waren einige sehr teure dabei dieses Jahr dabei. Da ist mir fast die Spucke weggeblieben.

      Löschen
  3. Ich bin zwar nicht zu 100% davon überzeugt, aber es ist überdeutlich, dass dieser hier um Welten besser ist als die Vorherigen!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich absolut verstehen. Wenn ich den Kalender für mich allein gehabt hätte, hätten mich zum Beispiel auch die -ich glaub fünf waren es - Duschgels gestört. Wenn man alles durch zwei teilt ist es wiederum eine schöne Verteilung. Kann mir auch gut vorstellen, dass es im nächsten Jahr noch etwas diverser wird, aber ja - haupsächlich ging es mir darum klar zustellen, dass der Kalender sich geändert hat und er im Gegensatz zu dem alten sein Geld wert war (für mich zumindest). :)

      Löschen