Sonntag, 17. April 2011

so long...

Vor einem Jahr etwa habe ich angefangen diverse Beauty Channels auf YouTube zu schaun. Später kamen dann Blogs dazu.
Und dieses Jahr war es dann auch mal so weit: im stattlichen Alter von 23 habe ich angefangen mir eine kleine, aber feine Kosmetiksammlung zuzulegen (vorher hatte ich mich auf Abdeckstift und ... uhmm Abdeckstift beschränkt).

Es war an der Zeit.

Warum erst jetzt?
Frag ich mich auch... ich denke das lag an der extremen Kurzsichtigkeit, allgemeinem Desinteresse (in meinem Freundeskreis war schminken fast verpönt) und mangelnder zahlungsfähigkeit.
Jetzt mit anfang zwanzig hab ich Laseraugen und Kohle zum ausgeben, ABER das birgt natürlich die Gefahr es mal schnell zu übertreiben und so musste ich mir nach der ersten Wochen "angefixt" sein einen Schlachtplan überlegen (ich fing nach den ersten sehr überlegten Anschaffungen an, es stark zu übertreiben).
Kurzum: yikes.

Also hab ich mir schnell ein Täschchen zugelegt und mein Make-Up darin verstaut.
Gekauft wird nur so viel, wie die Tasche hergibt.
 Dann ist Schluss.
Schließlich ist nach spätestens 3 Jahren Schluss mit der Haltbarkeit und dann muss eh nachgekauft werden ;)

Kommentare:

  1. Ist ne echt gute Idee, das mit der Tasche ^^ Das sollte ich auch mal versuchen, hab so viel und davon viel zu viel Mist, den ich wenn nur 1x benutzt habe -.-

    LG

    Toller Blog btw ^^

    AntwortenLöschen
  2. @Lizzie: Danke! genau das versuche ich zu vermeiden (obwohl ich gestehen muss, dass trotzdem einiges wenig benutztes dabei ist :/ )
    LG

    AntwortenLöschen