Samstag, 28. Februar 2015

Geben ist seeliger, als Nehmen, aber

....noch besser ist es, wenn man unerwartet mit Geschenken bedacht wird. Und VIEL besser ist, es wenn man sieht, ob man damit auch tatsächlich den Nerv des Beschenkten getroffen hat.

Sunnivah hat mich gefragt gehabt ob wir die Geschenke, die wir uns gegenseitig gemacht haben, nicht einmal unter die Lupe nehmen wollen und zeigen ob oder ob wir damit nicht unseren Alltag bestreiten können und das alles unter dem Motto "ich zeig dir meins, du mir deins" laufen lassen wollen.

Keine schlechte Idee, denn ich hatte ja durch das Yves Rocher Bloggerwichteln (x) einige kosmetische Produkte bekommen... Fangen wir also mit einem himbeerigen Cremelack an, der den Namen "framboise". Ich freunde mich tatsächlich mehr und mehr mit der Farbe Rot und all seinen Nuancen an (kanns selbst kaum glauben). Das Ergebnis gefällt mir richtig gut und ich könnte mir gut vorstellen das Fläschchen bis Ende diesen Jahres zu leeren (bei 5,5ml machbar, oder?). Einen kleinen Akzent habe ich noch mit Essies "peak of chic" auf dem Ringfinger gesetzt.
Der taupe-farbene Lidschatten hat es mir wirklich angetan, denn eigentlich kann man den auch solo super tragen. "taupe rose" ist ein sehr unkomplizierter Lidschatten, der sich super verteilen und verblenden lässt (sollte der hier im Bild fleckig aussehen, dann nur, weil ich wieder einmal zu faul war). Schon jetzt einer meiner Favoriten.

Zur Mascara: Gummibürtchen waren mir wirklich lange suspekt, mittlerweile konnte ich ein wenig Übung darin erlangen mit diesen umzugehen und so sieht auch mein Tragebild recht in Ordnung aus. Leider muss ich aber gestehen, dass mir die "360° Length Mascara" einfach zu lange Borsten hat. Ich pikse mich damit ständig über und unter den Wimpern. Und bei mir hat sie recht schnell angefangen zu klumpen. Ich nutze sie seit Dezember und jetzt Ende Februar ist das was an der Bürste beim Rausziehen klebt schon deutlich fester. Ein wenig sieht man das auch am äußeren Augenwinkel.
links: furchtbare Lichtverhältnisse  rechts: wenigsten da zogen die Wolken weiter
Der Zoeva 227 Luxe Soft Definer war zwar nicht im Wichtelpaket, aber Sunnivah war bereit für mich nach einer Ausgabe der Cosmopolitan mit gratis Pinsel zu jagen, die es in meiner Region scheinbar nicht gab, und so möchte ich den Zoeva auch unbedingt noch zeigen und wenn ich dabei bin auch vergleichen: 
Maß aller Lidschattenpinseldinge ist hierbei mein IQQU Pinsel, den ich mir in einem Set zulegte, als Michelle Phan quasi eine Schminkgöttin für mich war. Lang, lang ists her....aber der Pinsel ist echt super.
Wie man sehen kann ist der Zoeva Pinsel länger und auch ein bisschen weniger dicht, als der von IQQU. Das macht ihn zu einem ziemlich gutem Pinsel was das Verblenden angeht. Bei leichten Druck fächert er ein wenig aus, bleibt aber noch kontrollierbar. Auch nach dem Waschen behielt er seine Form und ist alles in allem ein sehr solider Pinsel, den ich sicher noch oft benutzen werde. Bisher hat er auch noch kein einziges Haar verloren.

Ein wenig wünschte ich mir ja ich hätte den MAC 217 und den BEC Perfect Blender (ausgiebig getestet und dann doch beide verkauft, siehe: x) noch, damit ich sie mit dem Zoeva 227 vergleichen könnte, denn irgendetwas sagt mir, dass sogar der Stil und jedes Pinselhaar genauso lang wäre, wie von den beiden genannten Pinseln.
ALLERDINGS - sonst wäre das hier ja langweilig - kann ich nicht sagen, dass ich, nur weil ich diesen Zoeva Pinsel gut finde, geneigt bin auch weitere Pinsel der Marke zu kaufen. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich eigentlich ganz zufrieden bin, mit den Pinseln, die mir jetzt zur Auswahl stehen.

So, das war es von meiner Seite - wer jetzt sehen will, was ich Sunnivah geschenkt hab und wie sie das findet, hier ist der Link: X
Ich bin jetzt auch ganz gespannt und hoffe, dass sie nicht alles furchtbar findet, denn selbst eine vielgelobte Marke wie Urban Decay hat es nicht leicht bei ihr. ;)

Kommentare:

  1. Ich piekse mich auch immer mit zu langen Borsten :( Fiese Piekse-Mascaras! Dabei mag ich Gummibürstchen eigentlich gerne, die trennen meistens besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt beruhigt, dass du das schreibst. Ich dachte schon ich wäre nur so unbeholfen mit der Mascara. An sich mag ich nämlich Gummi mittlerweile auch lieber, weil sie besser trennen und natürlicher aussehen.

      Löschen
    2. Nene, da bist du ganz sicher nicht allein ;)
      Mir passierts hin und wieder, dass ich mich mit dem Mascarabürstchen piekse und dann aus Reflex ganz schnell das Auge zukneife...ja wie du dir vielleicht vorstellen kannst, ist das mit feuchter Mascara am Auge ne total gute Idee. Nicht.

      Löschen
    3. Ohhh, das kenne ich. Unzählinge Wattestäbchen sind dann bei der Rettung deas Make-ups drauf gegangen...

      Löschen
  2. Ich freue mich sehr, daß einiges verwendbar ist.. und warte dann mit Spannung auf die Fußcreme ^.^

    Der Lidschatten ist wirklich hübsch, hach.. und interessant, daß du den Zoeva nur so lala findest. Für mich war das DIE Offenbarung und ich hab gleich zwei weitere bei Douglas gekauft.. ok, sie picksen immer noch minimal, aber weniger als die von essence. Mehr kann ich wohl nicht verlangen; nicht alle können so gut sein wie ausgelistete alverde-Pinsel mit Ponyhaar XD

    LG und danke für die gute Zusammenarbeit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich wäre euphorischer gewesen, wenn der Stil vom Pinsel kürzer wäre. xD Ich bin und bleibe ein großer Freund von Reisegrößen, die nicht am Spiegel anstoßen. Langstilige haben es generell schwerer bei mir.

      Danke auch an dich! ^^ War mir wieder eine Freude.

      Löschen