Freitag, 18. November 2011

Ein würdiger Abschied: Butterbier nach Muggel Art

Heute ist die letzte DVD der Harry Potter Serie erschienen. Somit sind sowohl die Bücher, als auch die Filme alle veröffentlicht (mal abgesehen von den Collector´s Editions, die sicher noch erscheinen werden). Und ein bisschen schmerzt es. Schließlich bin ich mit den Büchern und Filmen groß geworden und deshalb musste zum heutigen Tag auch was besonderes her.

Das Rezept hierfür habe ich auf hier auf tumblr gefunden und habe nur noch auf eine Gelegenheit gewartet, es zu testen.

Für eine Tasse braucht ihr: 
2 EL Butter, 2 EL braunen Zucker, 1 Pot Milch, 1 TL Vanille Essenz und eine Priese Zimt (recht überschaubar, oder? :)  )

Zuerst schmelzt ihr den Zucker mit der Butter, bis ein Karamelzustand erreicht wird (also immer schön rühren und im Auge behalten).

Danach gebt ihr die Milch, Vanille und Priese Zimt hinzu:

Jetzt nur noch einmal kurz aufkochen lassen und fertig ist das Butterbier! :D

Ich finde das Getränk richtig klasse (aber aufpassen!!! Das Zeug ist dermaßen heiß!! Hab mir direkt die Zunge verbrannt). Allerdings ist es nur für "Süßguschen" geeignet, da es sehr süß ist. Geschmacklich rangiert es zwischen Chai und Milchreis und Vanille Pudding. Unschlagbar! Und es geht sehr schnell. Ich werde das definitiv mal für meine Freunde machen wenn dann ein Harry Potter 1-7 Marathon ansteht!

Gutes Gelingen~~

Kommentare:

  1. Man könnte es auch Karamellmilch nennen. Aber mit dem prachtvollen Namen Buttermilch schmeckt es sicher gleich doppelt so gut.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Apfelkern:
    aber ich muss sagen, sonderlich rausgeschmeckt hat man den Karamel nicht. Dann eher noch die Butter :D

    BeautyChemCam:
    dann viel Spaß beim testen! :3

    AntwortenLöschen
  4. wie geil. Das muss ich probieren xDD
    Lg ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, ich merk gerade, dass ich deinen Blog ja schon mal gesehen hatte. xD Das ist jetzt peinlich. Damals hatte ich mich in der Tat aber gar nicht umgesehen, sondern hatte nur Augen für das Rezept. Geschmeckt hat es auch ganz vorzüglich, leider wie immer nur mir, aber damit kann ich leben. xD

    So, ich geh mich schämen, bis später.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ist doch nicht schlimm :D
      Hauptsache es hat geschmeckt!

      Löschen