Montag, 9. März 2015

um den Verstand geshoppt Teil 4: sportliche Kleidung für unsportliche Menschen

Ich kann wirklich lange auskommen, ohne den Wunsch mir Klamotten kaufen zu müssen. Auf Grund meiner Formstabilität seit dem 14ten Lebensjahr, gibt es einfach keinen Grund mich ständig neu einzukleiden. Trends folge ich auch nicht. Noch ein Grund weniger. Aber alle 6 Monate überkommt es mich und zwei oder drei neue Teile müssen her. Da achte ich dann aber darauf, dass sie meine Garderobe ergänzen. Besonders gern mag ich seit letztem Jahr Adidas Neo und Adidas Originals. Vor fast einem Jahr habe ich da nämlich meinen Traumparka gefunden. Anfangs hatte das für mich aber konfliktpotential, denn mit Adidas assoziiere ich in erster Linie mit aktiven sportlichen Menschen in Funktionskleidung. Das letzte Mal als ich geschwitzt habe, habe ich gerade Kekse aus dem Ofen geholt.
Zum Glück werden solche Bedenken sofort über Bord geworfen, wenn 50% Reduzierungen ins Spiel kommen. So habe ich dann meinen neuen grauen Cardigan für 24,95€ und eine dunkelgraue Shorts mit Ornamenten und interessantem Wellenrand für 12,95€ doch bestellt ohne groß nachzudenken und beides behalten. Komplettiert wird das ganze von einem tollen roten Pulli mit Rückenbelüftung von Broadway (ist das eigentlich noch ein Pullover oder schon eine Jacke?). Diesen habe ich im renommierten Globus Markt für 5€ (vorher 39,95€!) erstanden. Le Schnäppchenqueen c´est moi. Oder so.
Man merkt fast nicht, dass dies kein Fashionblog ist oder?

Da nach wie vor das alte Germany´s next Topmodel Sprichwort "ohne Tasche, keine Competition" gilt, mussten es dann auch noch ein schwarzer Rucksack von Even & Odd (34,95€) und eine perfekte (meine erste) Clutch von Esprit (24,95€) mit. Auch hier war bei Zalando kräftig reduziert und ich hatte von Weihnachten noch einen 50€ Gutschein einzulösen. Gutscheinguthaben werden bei mir wirklich nicht alt.
Tipps und Tricks für erfolgreiches Posieren nehme ich gern entgegegen.

Kommentare:

  1. Formstabilität :D :D
    Ich find das rote Oberteil-Rückenausschnitt Dingens richtig cool!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich war auch gleich hin und weg. Hätte auch sicher mehr als 5€ dafür bezahlt. ^^

      Löschen
  2. Also ich finde dein Posing sehr sympathisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich bin erst echt erschrocken, als ich die Fotos auf dem Laptop gesehen habe.

      Löschen
  3. Also ohne 30cm High Heels wird das nix mit der Fashionbloggerei ;)

    Den Pulli mit dem Rückenausschnitt find ich mutig. Im Alltag würd ich mich das glaube ich nicht trauen.
    Gut, würde bei mir auch scheiße aussehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sollte ich wohl gleich aufhören, was? xD Dabei hatte ich doch so große Träume demnächst Gucci und Cavalli hier zeigen zu können!

      Also...noch hab ich den auch nur mit Strickjacke getragen - ist einfach zu kalt. Aber mit einem schwarzen Top untendrunter ist das sicher auch für den Übergang was. Da würdest du dich (wie ich auch) sicher auch wohler drin fühlen. Zumal der Schlitz wirklich so hoch ist, dass der BH sichtbar wird, was ich nicht so chic finde.

      Löschen
  4. Ich hab soo gelacht! Selbstironie ist etwas, was vielen Fashionbloggern abgeht, davon hast du schonmal genug. Es fehlt also nur noch an etwas überkandidelten Posen. Dabei denke ich nicht, daß es an fehlender Gelenkigkeit deinerseits liegt sondern an einer zweiten Person, die dich fotografieren könnte.. ich würde dich gut, aber natürlich in Szene setzen. Bis dahin nehmen wir auch die witzigen Collagen sehr gern :-D

    P.S. lass uns uns das gern mal vornehmen: bevor du und ich jemals ins Beautyblogger-Gras beißen, machst du einen coolen Fashion-Post mit mir als Fotograf und ich mache einen Fußpflegepost mit Zehen in Großaufnahme ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin grundsätzlich zu gehemmt um Fashionblogger zu sein. Wenn ich mir vorstelle, wie die teilweise durch die Straßen scharwenzeln und posen und die Oma von nebenan wird sich denken " was ist denn mit der kaputt, dass die jeden Tag von ihrem Freund so komisch fotografiert wird ". Mit dir würd ichs wagen - lass uns das irgendwann mal machen! ^^ Bis dahin bleibts beim Selbstauslöser in der Wohnung. Und du hast noch etwas Zeit dich mit deinen Füßen anzufreunden. ;)

      Löschen
    2. Mit denen muss ich mich nicht anfreunden, die müßen zum Podologen. Geld ausgeben für etwas, was ich nie sehe.. *ääääääääääh*

      Aber echt, du hast Fashionblogger in ECHT gesehen? Bei mir auf dem Land kann dir das nicht passieren.. und, es würde Dich auch keiner sehen. Außer ein paar Enten und Blessrallen und Schwäne. Aber Schwäne nur, wenns hochkommt ^.^

      Löschen
    3. Ich glaube ich muss mit dir eine Fußtherapie machen. ;D So geht das nicht weiter.

      Live hab ich auch noch nie Fashionblogger gesehen und wenn, würd ich wahrscheinlich loslachen.
      Vogeltiere können übrigens sehr große Kritiker sein - wenn denen mein Outfit dann nicht gefällt, werden die mich ala "die Vögel" attakieren.

      Löschen