Mittwoch, 7. Januar 2015

Goodbye Dezember

Hey, so langsam komme ich wieder in zeitlich vertretbare Abstände für diese Posts. Den wollte ich aber wirklich noch machen, bevor die große Jahresinventur kommt (ein wenig graut es mir, vor allem vor der genauen Anzahl meiner Lacke).
1. Annayake Highlighter ???
+ Für mich eigentlich der perfekte Concealer, denn farblich war er wirklich auf den Punkt,
- leider aber für diesen Zweck etwas zu dünn.
+/- Wobei es ja eigentlich ein Highlighter ist, also sollte ich da nicht meckern, allerdings war auch kein wirklicher Schimmer drin, so wie man das sonst so von Highlightern kennt.
- Inakzeptabel finde ich aber, dass jegliche Schrift sich komplett abgelöst hat, sodass dieser eigentlich teure Stift, sehr grabbelig und billig wirkt.

2. essence french manicure & pedicure pen
+ Tolle Deckkraft und mit Übung leicht zu bedienen. Ich habe ihn nach einigen kläglichen Versuchen mit meiner Nicht-Schreibhand die andere zu bemalen, den Stift nur noch für die Füße benutzt.

3. Weleda Sanddorn Handcreme (50ml)
+/- Typischer Sanddorn/Naturkosmetik Geruch, der allerdings recht schnell verfliegt.
- "pflegt intensiv" kann ich leider gar nicht zustimmen. Die Handcreme zog zwar recht schön ein, aber ich hatte dann immer gleich wieder das Gefühl nachlegen zu müssen, weil sie sich wieder trocken angefühlt haben.
- Die Metalltube finde ich leider für solche "Quetschprodukte" nicht schön, weil die Seiten recht schnell teilweise schmerzhafte Kanten bekommen. Danach in der Handtasche zu suchen ist alles andere als schön. Ich kann die Creme aus einigen Gründen also nicht weiterempfehlen.

4. Alterra Handcreme mit Bio-Kamille und Bio-Jojoba (75ml)
+ Das was bei Weleda nicht ganz zu passt, macht Alterra dafür richtig: denn hier fühlt sich die trockene Winterhaut nach dem eincremen wirklich gepflegt an.
+ Der Geruch ist dezent und erinnert mich an diverse Macadamia-Lotionen und -Cremes.
+ UND die Tube ist aus Plastik und lässt sich super zusammenquetschen und notfalls ohne Probleme aufschneiden.

5. Herbal Essences Clearly Naked ohne Silikone (250ml)
+ Der Geruch ist wirklich angenehm und bleibt auch recht lange im Haar.
Außerdem finde ich es gut, dass auch hier jetzt umgedacht wird und ohne Silikone produziert wird, ABER
- bei mir hat das Shampoo leider den Effekt, dass meine Haare sehr schnell fettig werden. Das habe ich auch schon bei anderen gehört und gelesen. Daher keine Empfehlung.

6. Aok pure balance klärendes Gesichtswasser (200ml)
+ Der Pumpspender ist praktisch und die Verpackung hält auch das Reisen gut aus.
+ Erfrischend und hat meine Haut nicht gereizt.

7. Korres Soap for oily skin (125g)
Die Seife hatte ich ja schon einmal ausführlich der von Clinique gegenübergestellt.
Fazit: Jetzt wo ich sie aufgebraucht habe, kann ich aber sagen, dass ich sie nicht nachkaufe, weil die Seife nicht ganz so benutzerfreundlich war, soll heißen, im Gegensatz zu Clinique trocknet diese nicht so schnell durch und bei 2mal täglichem Gebrauch wird das alles unangenehm glibschig.

8. Bio-H-Tin Pröbchen (2x0,5ml)
++ geruchsneutral, zieht super schnell ein
+ Ich bin wirklich beeindruckt 0,5ml haben 2mal komplett für meine Nägel gereicht und bei ca 6€ für die volle Größe werde ich wirklich überlegen, dieses teilsame Gel zu kaufen.

Kommentare:

  1. Connü, cool daß du die Pröbchen gleich probiert hast :) Ich hab keine Ahnung, ob sie wirken, aber meine Mum hat mir einen Karton mit Sachets dagelassen, da sie die Vertreterin der Marke kennt und die sehr spendabel war. Wenn ich dich mal wieder beglücken kann, sag Bescheid.. wobei mir Biotin von innen (Tabletten) echt mal geholfen hat!

    P.S. Ich hoffe, die Cosmo ist bald da :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.P.S. Jahresinventur? Bist du des Wahnsinns fette Beute?? Bring doch nicht solche Trends auf O.o

      Löschen
    2. Probier das mal aus! Ich fand das Biohtin Zeug wirklich gut. :D

      Das mit der Inventur hab ich auch schon seit 2012 gemacht, also bin ich innerlich schon etwas gefasster. xD Zumal ich bei einigen Sachen deutlich abbauen konnte. Das weiß ich schon.

      Falls du schauen möchtest:
      http://minimalmakeup.blogspot.de/search/label/Inventur

      Löschen
  2. Mhm, das Gesichtswasser klingt interessant. Vor ein paar Jahren (oh Gott, ich werde alt!) hab ich noch regelmäßig welches benutzt und das sehr gemocht aber irgendwann habe ich einfach ein Gesichtswasser mehr gekauft und es sein lassen. Sollte ich mal wieder probieren.

    Ich bin sehr überrascht, dass du die Weleda Handcreme so schlecht fandest! Der Duft ist schon sehr intensiv und man muss ihn mögen aber die Pflegewirkung finde ich wirklich gut. Zieht schnell ein, macht meine Haut lange weich. Bei der Verpackung muss ich dir aber Recht geben, dass sie sehr unpraktisch ist. Je leerer sie wird und umso mehr man sie einrollt, umso mehr scharfe Kanten aber auch Brüche, aus denen mal Creme in die Tasche quillt (Fun, fun, fun!)entstehen dann mal ganz schnell. Eine tolle Handcreme für den Schreibtisch aber nix, was man transportieren will. Übrigens gibt es auch noch eine Handcreme mit einem zitronigem Geruch (Zitronengras oder so?), die noch ein bisschen intensiver pflegt - vielleicht ist die dann eher was für dich.

    Grüßli,
    Apfelkern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geistige Umnachtung. Korrekturen
      -einfach Kein Gesichtswasser mehr gekauft
      -umso mehr man sie einrollt, DESTO mehr scharfe Kanten (...)

      *seufz*

      Löschen
    2. ..im Gegensatz dazu mag ich die Creme aus deinem Kalender (Alverde Calendula) gerne - zieht schnell ein und pflegt wirklich. ^^
      Man möchte meinen bei Handcreme könnte man nicht so unterschiedlich empfinden.

      Löschen