Dienstag, 9. Oktober 2012

Gestatten, Fräulein Schablonen-Visage

Der Gedanke an die bizarren Schablonen hat mich offensichtlich nicht mehr losgelassen und so MUSSTE ich etwas in die Richtung machen.
Bestellen hätte mir definitiv zu lange gedauert (außerdem ist es ja immernoch Geldverschwendung), aber Gottseidank gibt es das Internet!

So konnte ich mir von einigen Seiten Vorlagen ausdrucken und für das folgende Make-up benutzen.
Klar ist das alles nicht wirklich was für die Ewigkeit, aber ich will das ja auch nur einmal machen (na gut, vielleicht auch 2 oder 3 mal... das ist einfach zu witzig).

Hier ist es also! Die Brauen sind weniger krass, als ich angenommen hatte, aber ich habe wirklich versucht die Dinge so zu drucken, dass sie halbwegs zu meinem Gesicht passen. Die Rougeschablone saß wirklich perfekt und vielleicht ist das durchaus was für Fasching?

Ja, ich habe sogar Lippen- uns Lidstrichschablonen gefunden und benutzt... allerdings was das Ausfüllen eine Katastrophe (wäre ja auch zu schön gewesen, wenn mir die leidigen Lidstrichübungen so erspart geblieben wären).
Lustig ist das aber allemal.

So, Neugier befriedigt! :)



Kommentare:

  1. Die Rougeschablonde find ich zum Platzieren des Rouges gar nicht so doof. Kann man dann ja noch etwas verblenden, sodass es nicht nach Porzellanpuppe aussieht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war ehrlich gesagt auch erstaunt wie gut es doch platziert war. :O

      Löschen
  2. Herrlich!
    Hätte man das Rouge noch halbwegs sinnvoll verblenden können? Die Augenbrauen sehen wirklich in Ordnung aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke ich werde die Schablone die kommenden Tag noch mal einsetzen und das wirklich mal versuchen natürlich zu verblenden und alltagstauglich zu gestalten :)

      Löschen
  3. Ein natürlicher Look ist definitiv anders. Wie von der Kommentatorin zuvor schon so treffend gesagt sieht es sehr nach einer Porzellanpuppe aus. Alltagstauglich ist anders.
    Die Augenbrauen fallen wirklich nicht besonders (negativ) auf - sie wirken erstaunlich normal trotz der Schablone.

    Von den Lippen sieht man leider nicht viel, doch anhand dessen, was zu erkennen ist, kann ich auch nur bestätigen, dass es wieder sehr puppenhaft aussieht. Du hast wirklich die passenden Farben gewählt, um das zu betonen.

    Gruß und Danke für den Post, der mich zum Schmunzeln brachte,

    Apfelkern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Farben habe ich mir die knalligsten Sachen gesucht, die ich besitze! Sollte ja eigentlich eher ein Look aus der Hölle werden, aber erstaunlicherweise sind Schablonen praktikabler als gedacht.

      mehr als ein Schmunzeln wollte ich nicht! Mission erfüllt ;D

      Löschen