Sonntag, 20. Januar 2013

7 Tage, 7 Nägel


1

Sally Hansen Gilded Lily. Hach. Es ist Liebe.
Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk von einer lieben Freundin, dass sich direkt in mein Herz und auf meine Nägel geglitzert hat.

Im Netz sieht man, dass "Golden Eye" aus der Skyfall Edition von O.P.I. ein weniger deckendes, dennoch perfektes Duplikat dieses ist.

Auf dem kleinen Finger ein Glitzer aus dem Nailart "designer for a day" Set von essence, auf dem Mittelfinger sehr brockiger Glitter aus dem "something g-old - something new" Set, ebenfalls essence. Letzterer bedarf noch etwas Übung.



 

"Gouda Gouda Two Shoes" von O.P.I.

Dieser hat einen gaaaaanz feinen goldenen Schimmer, den ich hier versucht habe einzufangen.
Betonung auf "versucht".

Wie man sieht, sieht man nichts.

Ich frage mich durch welche Hölle Nagellackbloggerinnen gehen müssen um Lacke halbwegs naturgetreu einfangen zu können. Ich bin, gelinde gesagt, frustriert mit dem Ergebnis.




3

Mabelline "dark denim"

Ein wirklich schöner dunkelblauer schlichter Lack. Keine Extras, kein Schimmer.
Auf dem Ringfinger habe ich versucht den Stoff meines Lieblingsshirts zu imitieren, ist aber nicht so geworden wie erhofft.
Aus mir wird keine Nailartqueen mehr.


4

Illamasqua "wink" und ein namenloser Kiko Lack (aber die haben nur einen Mintgrünen).

Pastell geht irgendwie immer! Ich muss ständig einen helllila Lack im Haus haben. Das ist meine Grundausstattung.


5

"Wooden Shoe like to know" von O.P.I.

Braune Nägel waren mir eigentlich immer eher ein Graus, aber so auf dem Foto bin ich recht angetan von dem Ergebnis.

Das Silber ist von Barry M - übrigens auch eine sehr empfehlenswerte Marke - und wurde fachfräulich mit Tesafilm appliziert.

6

LCN Lack ohne Farbbezeichnung (ich hasse das).

Der Lack sieht in echt weniger spektakulär aus, als auf dem Foto, aber eigentlich steht der Ring im Fokus.

Besagter Ring wurde mir nämlich frühzeitig von meiner Oma vermacht und befindet sich seit etwa 1900 in der Familie.
Bei dem Gedanken bekomme ich direkt Gänsehaut.

So etwas altes, bedeutungsträchtges habe ich noch nie  besessen und noch dazu gefällt er mir recht gut, weil er so speziell und schmal gehalten ist.


7

"Plums the World" von Sally Hansen

Diese Farbe ist mir wirklich ans Herz gewachsen und ich hatte sie schon sehr oft an den Nägel. In dem Fall mit Spaceballs-Maniküre in Silber-Rosa-Lila.

Kommentare:

  1. Die Nummer 5 sieht wirklich toll aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. der Ring ist wirklich wundervoll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hütte ihn wie einen Schatzzzzzzzzz.



      gollum!! xD

      Löschen
  3. Es ist angekommen, der Blogpost kommt bald. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..da bin ich beruhigt. Hab derzeit etwas mißtrauen gegen die Post - auch wenns eine relativ kurze Strecke war...

      Löschen
  4. Alle schick, bei den Perlchen und dem großen Glitzer juckts mich allerdings ein bissl :D Da wär ich die ganze Zeit nur am puhlen.
    Und die Perlchen und Ich, wir sind ja eh Freunde ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die verführen wirklich zum puhlen! xD Aber ich könnte mir auch nie die kompletten Hände so machen, ich käme vor lauter befühlen und puhlen zu gar nichts mehr.
      Gib den Kugeln eine Chance!! (ich nehm einfach mal an, das war ironisch gemeint)

      Löschen
  5. Ich mag den minten Nagellack sehr gerne und glaube sogar ihn selbst zu haben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt wo ich auch MintCandyApple von Essie habe, finde ich den von Kiko sogar noch schöner. Ich finde das ist wirklich die perfekte mint-Farbe.

      Löschen