Donnerstag, 20. Juni 2013

in vinum veritas

Feuchtfröhlich geht es weiter, denn wie Sunnivah ganz zu recht angesprochen hatte nach dem letzten Post: Tragebilder müssen her!
Und da ein Lippenstift recht langweilig ist, wird das die Wein-Edition meiner Lippenstift Sammlung.

Vorstellen möchte ich also gleich zwei Schätze: einmal natürlich den Wet n Wild E522A "Dark Wine" und meinen geliebten MAC "House Wine".

Komischerweise fand ich "House Wine" bis dato schon recht rot und auffällig - neben dem Neuzugang wirkt er aber wie ein absoluter Alltagston.
So schnell verlässt man also seine Wohlfühlzone. Bis Dezember laufe ich dann vielleicht in allen Lime Crime Farben auf der Straße herum ( Wos de Leit da sagn detn! ).

Kommentare:

  1. Oh ja...der Dark Wine ist da echt noch ein ganzes Stück auffälliger...aber echt hübsch.
    House Wine wirkt fast gar nicht rot daneben...eher schon...tja...gute frage...ich bin mit Farbtönen nicht so bewandert.:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach dir nichts draus! Ich versuche auch jegliche Farbbeschreibungen möglichst weg zulassen, weil ich ständig merke, wie subjektiv Farbempfinden ist. ^^

      Löschen
  2. House Wine sieht ja toll aus! =) Neben dem Dark Wine etwas...alltäglich, da hast du schon recht, doch nicht weniger schön, gefällt mir sehr gut.

    Dark Wine ist aber auch toll, hach, da werde wir doch kollektiv schwach :D

    Ausserdem hast du einen schönen Lippenbogen, musste an dieser Stelle auch einmal gesagt werden... ^.~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww. da werd ich gleich ganz verlgen. Danke! :D

      Und JA, House Wine, war sowieso ein Glücksgriff ins Klo, den ich ausversehen auf ebay ersteigert habe und der seither mehr und mehr zum Liebling mutiert.

      Löschen
  3. Mönsch, hast du Knutschi-Knutschi-Lippen:-D
    Danke fürs Zeigen! So einen dunklen hab ich auch, kann den aber nur für Grufti-Verkleidungen tragen ^^
    Und: die Zeit löst alle Hemmungen, ne? Jage plötzlich wie wild Neonlackfarben..und du zeigst uns dann den grünen Lippenstift, ja?? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und fürst nächste Jahr, weiten wir das auf unsere Kleidung aus, ja? xD

      Löschen
    2. Öhm... da hab ich mich schon wieder zurückentwickelt *schluck*
      Bekam zu meinem 12. Geburtstag ein neon-oranges, halbtransparentes Oberteil, kombiniert zu.... silbernen Hotpants. Mit silbernen Sneakern.
      *räusper*

      Löschen
    3. Silberne Hotpants? :O wow ...du warst (oder bist?) ja ne Mutige! Die Blicke hätt ich in dem Alter nicht ertragen, die mir da die Stadtbewohner zugeworfen hätten.

      Löschen
  4. Lidschatten trage ich nahezu nie, das ganze Zeug mit Gesicht konturieren ist mir auch zu anstrengen, ich pinsel mir doch nicht die Brauen an - aber Lippenstift geht immer. Ich verlasse offen gesagt nahezu nie ohne das Haus. Es gibt einfach (kombiniert mit Rouge ^^) Frische und trägt meiner Meinung nach zum Selbstbewusstsein bei.
    Außerdem hat sich im Krankenhaus noch nie jemand über ein bisschen Lippenstift beschwert - der stört ja schließlich nicht bei der Desinfektion der Hände :D

    Die Farbe steht dir super…vielleicht werfe ich auch mal einen Blick auf dieses zauberhaft wild feuchte Exemplar…als ob ich nicht genug Lippenstifte hätte *hust*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... aber für den schmalen Preis, kann man seine Sammllung schon noch ohne schlechtes Gewissen erweitern. ;)

      Von Konturieren halte ich mich bisher auch fern... ich sehe damit immer dreckig im Gesicht aus und außerdem finde ich mein Gesicht sollte eher ent-konturiert werden, wenn überhaupt. Das ist wohl eher für die Youtube Fraktion, die sich ausleuchtet interessant.

      Das Minimum ist bei mir auch in der Reihenfolge: Rouge, Concealer, Lippenstift. Auf den Rest könnte ich locker verzichten.

      Löschen