Freitag, 6. September 2013

Manchmal hilft nur noch Amputation.

Da spitze ich gerade meinen schwarzen Smashbox Kajal (zwecks leidigem Lidstrichübens) und will den Spitzer zu Seite legen und das passiert:
Fast die komplette Mine kommt mir entgegen.
Sonst war er wirklich toll - sattes Schwarz, Spitzer gleich in der Kappe und bisher war er auch wirklich zuverlässig. Ich habe auch schon versucht die Mine mit einem Feuerzeug erhitzt wieder einzu "kleben" aber beim nächsten Anspitzen ist sie wieder draußen gewesen.

Da half nur noch kurzer Prozess:
Malen tut er immer noch super. Butterig weich und schön schwarz. Die neue Länge tut dem "keinen Abbruch" (der musste jetzt sein).

Kommentare:

  1. OMG. Das ist mir noch nie passiert! Aber ich bin auch nicht so das Kajalmädchen..

    gut, daß er so lang war so hast du noch was davon :-)

    Warum übst du Lidstriche eigentlich nicht mit einem Pinsel und Lidschatten? Dann mit Pinsel und Creme-Eyeliner und erst dann mit Kajal? Ich finde, Kajal ist am schwersten.....:-(

    Zeig uns doch noch mal deine Versuche, vielleicht bist du schon total gut!
    LG :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage - irgendwie habe ich angefangen mit Gel zu üben (weil alle Gurus meinten das wäre am leichtesten) und damit bin ich gar nicht klar gekommen. Kajal ging da schon besser, vor allem wenn es so toll buttrige sind wie dieser hier oder die Master Drama von Maybelline. Und Lidschatten habe ich ehrlich gesagt noch nie versucht, weil mir da die Haltbarkeit etwas fragwürdig ist... ich hab ja so ölige Lider. Aber ich geb dem ne Chance!!!
      ...und halte es wieder öfter fest wenn ich mich am Lidstrich versuche (die letzten Male waren wenig erfolgreich).

      P.S.: Daumen gedrückt, dass dir nie eine Mine aus einem Kajal fallen möge! ;D

      Löschen
    2. Stimmt, mit Puderlidschatten wird das Ergebnis am wenigsten deckend aber deswegen kann man auch unordentlich vorgehen :-) Außerdem kannst du so schön mit dem Pinsel fast zwischen die Wimpern malen und ganz eng am Wimpernkranz bleiben.
      Kajal finde ich am schwersten! Damit mal ich auch nie tolle Linien^^
      Aber am Ende kaschiere ich das manchmal mit Lidschatten drüber, dann fällt es weniger auf und klebt nie am Oberlid (besonders gern bei den fettigen Kandidaten)

      Good luck!

      Löschen
    3. Wirklich? Ich finde deine Kajalstriche sehen immer ganz sauber auf deinem Blog aus. :O
      Also versuchen werde ich es auf jeden Fall. ;D
      Mal schaun wie ich danach so aussehe.

      Löschen
  2. Das ist mir ja zum Glück noch nie passiert. o0

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe dir passiert das auch nie. Wirklich ärgerlich.

      Löschen
  3. Oh jeeee. Das kenne ich aber auch gar nicht.O.o Richtig hinterhältig.
    Aber danke schön!!! Ich hatte mal genau den Kajal und habe eeeeewig überlegt, welcher das war und es fiel mir nicht mehr ein. Den fand ich nämlich damals echt gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was echt? :O Das ist ja ein Zufall! ^^ Dann hatte das Malheur doch noch was Gutes.

      Löschen
  4. Ach herrje, das habe ich ja noch nie gesehen ^^'

    Hoffentlich bleibt kein Phantomschmerz zurück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück bin ich sowieso eine Verfächterin von kurzen Schminkutensilien (Überbleibsel aus der Brillenzeit), also funktioniert das ganz gut. Der Stumpf heilt prima. ;)

      Löschen
    2. Hihi, ja, das kenn ich: Manchmal haue ich mit zu langen Utensilien gegen den Spiegel =^.^=

      Löschen
    3. Ich auch!! XD Ich komm mit langstieligen Pinseln gar nicht klar. Und ich erschrecke mich auch fast jedes Mal wenn es KLONK macht.

      Löschen
  5. Hihi, das mit den möglichst kurzen Schminkutensilien kenne ich. Lidschattenpinsel bzw Eyeliner-Pinsel mit langem Stil gehen gar nicht, außer ich möchte Muster in den Spiegel kratzen. Ich als Miss Maulwurf muss halt auf fünf Zentimeter an den Spiegel ran kriechen.

    Ich hoffe für den Stift, dass du die Amputation unter sterilen Bedingungen durchgeführt hast. Nicht, dass er noch eine nosokomiale Infektion erworben hat :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es war eher eine Amputation unter Kriegsbedingungen ... ich bin aber sehr gewillt das noch einmal mit Ihnen durch exerzieren zu dürfen. ;)

      Und Miss Phantom-Maulwurf muss trotz nunmehr guter Sicht nahe an den Spiegel treten. Das bekommt man nicht mehr weg.
      Aus dem Grund kann ich auch eigentlich nur mit Reisepinseln was anfangen, weil die so schön kurz sind und den Spiegel ganz lassen.

      Löschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen