Freitag, 17. Januar 2014

Eine kleine Lush Shampoo Kunde

Mir ist beim Haarewaschen vorhin klar geworden, dass ich mein ideales Shampoo (den sog. "holy grail") schon bei Lush gefunden habe... oder zumindest die Beschaffenheit des Shampoos, nämlich fest. Ich finde das einfach super praktisch, es nimmt keinen Platz weg, es kann nichts auslaufen und meine Haare/die Ansätze trocknen viel schneller als mit regulärem Shampoo (was sicher daran liegt, dass bei Lush keine Silikone enthalten sind, aber ich lege mit meiner Chemie 4 keine Hand dafür ins Feuer).

Einen weiteren Vorteil haben die festen Shampoos auch: sie eignen sich hervorragend als Geschenk! Viele kennen diese Form noch gar nicht und wenn sie es tun ist man sich doch eher unsicher ob das das Richtige für einen ist (vor allem wenn kein Lush in der Nähe ist und man auf das Internet angewiesen ist).
Ich habe mich schon durch das ganze Sortiment gerochen (klingt vielleicht lächerlich, aber wer die Chance hat, sollte mal schnuppern) und einige Shampoos getestet und möchte das hier einmal fernab von meinen aufgebraucht Posts zusammentragen und zum Schluss ein Shampoo empfehlen, das sich meiner Meinung nach am Besten als Geschenk macht oder als "Einstiegsdroge" geeignet ist.
Lush Shampoo Bars

Das erste feste Shampoo, das ich hatte war "Squeaky Green" und seit dem war ich begeistert. Allerdings würde ich es nicht direkt empfehlen, da nicht jeder den recht starken Kräutergeruch mögen wird (Rosmarin, Thymian,...) und zudem sind besagte Kräuter direkt und recht grob im Shampoo verarbeitet. Ich habe gelesen, dass einige wohl nach dem Trocknen noch Kräuterstückchen in ihrem Haar fanden und das als sehr unangenehm empfunden haben (ich hatte nie dieses Problem).
Außerdem denke ich dass empfindliche Kopfhaut eventuell durch diese Kräuterstücke gereizt werden könnte. 

Danach bekam ich "ultimate shine" geschenkt und war etwas skeptisch. Wie gesagt, mochte ich den Kräutergeruch von Squeaky und Shine riecht leicht zitronig... aber es geht in die Richtung Klo-Stein-Zitrone. Außerdem sind sichtbare goldene Glitterpartikel in dem Shampoo (da hat es jemand wörtlich genommen). Dieses Shampoo hat sich sehr viel schneller verbraucht als der grobe grüne Vorgänger, der Geruch verflog sehr schnell (was gut ist in diesem Fall), aber alles in allem waren die Vorteile für mich gleichgeblieben.

Derzeit benutze ich "Trichomania" (auch ein Geschenk) und war erst mal etwas irritiert von der Brocken-Form. Anders als die anderen festen Shampoos, fällt Tricho deutlich aus der Reihe und auch öfter aus der Hand. Ein wenig fühle ich mich wie eine Steinzeitfrau, die sich mit einem Keil den Kopf einseift. So richtig kann ich nicht nachvollziehen warum diese Form gewählt wurde (die noch dazu in keine der schicken Dosen von Lush auch nur ansatzweise passt).
Dieses Shampoo riecht wohl am universell angenehmsten, denn es handelt sich nur um einen leichten Kokosnussduft. Man merkt auch dass es eine etwas andere, reichhaltigere (schmierigere) Zusammensetzung hat. Wer also unter sehr trockener Kopfhaut leidet : das ist wahrscheinlich die beste (leider unhandlichste) Wahl.

Das zu den Kandidaten die ich schon lange getestet bzw aufgebraucht habe. Ein weiteres Geschenk (keep it coming) war "Seanik", das nur darauf wartet, dass Tricho aufgebraucht ist. Ich kann also nur sagen, dass der Geruch okay ist und nicht allzu aufdringlich.
links das letzte Fitzelchen von "ultimate Shine" und rechts Seanik
Nun zu den anderen Shampoos, die ich in der Collage mit einem dezenten "X" versehen habe: um es kurz zu machen, bis auf "Godiva", haben alle bestialisch gestunken.
Ich wollte mir eigentlich "new" kaufen, weil ich Zimt liebe, aber das ist kein Zimtgeruch gewesen. Schlimmer war nur "Soak & Float". "Karma Komba" und "jumping Juniper" haben nicht ganz so schlimme Eindrücke hinterlassen, aber auch diese fand ich nicht so angenehm.
Ich war so froh "new" nicht schon im Netz bestellt zu haben und genau davor hoffe ich einige bewahren zu können. Wohlgeruch ist subjektiv, aber bei Lush gibt es da wirklich dezente Düfte und Geruchsbomben. Mancher mag "Squeaky Green" auch in die letzte Kategorie einsortieren, was ich absolut verstehe. Das ist einfach was ich gerne rieche.

"Godiva" habe ich außen vorgelassen, da es sich um eine Mischung aus Shampoo und Conditioner handelt, die für mich nicht in Frage kommt, da ich meine Haaransätze nicht mit Conditioner behandle. Der kommt strikt in die Längen. Vielleicht ist das eher ein Produkt für die Herren der Schöpfung?

Wer also jemandem ein festes Shampoo schenken möchte, so würde ich "ultimate shine" empfehlen. Es ist nicht besonders geruchsintensiv und die Handhabung ist für Erstbenutzer angenehmer als "Trichomania". Wer auch noch die "passende" Dose für das Geschenk dazu kaufen möchte, dem rate ich hiermit ab!
Die vermeintlich perfekt passenden Dosen sind zu klein für ein neues Shampoo und ist auch eher unpraktisch wenn das Shampoo denn mal passt.


Ich selbst habe die wirklich perfekte Verpackung in den Tiegeln für die Gesichtsmasken von Lush gefunden. Da passen sie perfekt und die Entnahme ist auch ideal.

Kommentare:

  1. Ich mag Lush sehr, aber bei einigen Shampoos & Kuren hab ich auch immer wieder Gewürze und so Zeug in den Haaren. Gerade bei den Kokos-Bestandteilen wirkt das wie Schuppen. Leider, deswegen benutze ich die Sachen für die Haare eher selten. Aber die Düfte sind manchmal der Wahnsinn.
    Ich vermisse das Yummie³ Duschgel so sehr. Es war das beste, das ich je besessen habe. Hätte ich gewusst, dass es aus dem Sortiment genommen wird, hätte ich mich gut damit eingedeckt ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yummie³ sagt mir gar nichts. Ist das schon lange her? :O
      So lange kenne ich Lush nämlich noch gar nicht (vielleicht 3 Jahre oder so). Ich finde ja vor allem die etwas anderen Produktarten toll: hast du mal das Duschjelly versucht? Das lila/rötliche riecht auch sehr gut.

      Das mit den Rückständen tut mir leid. Ich würde sicher auch weniger überschwänglich berichten wenn ich dieses Problem hätte. So richtig erklären kann ich mir aber nicht warum das bei einigen so ist und bei anderen nicht. Reibst du das Shampoo komplett in die Haare oder wie ich nur in die Kopfhaut?

      liebe Grüße~

      Löschen
    2. Yummie³ hieß offiziell 'yummie, yummie, yummie' ich kürze es nur immer ab :D
      Das müsste so 2009 gewesen sein. Ein Traum von Erdbeeren. Die Erdbeere hat sich aber bei einigen in den Flaschen komisch abgesetzt und das sah wohl bisschen unappetitlich aus, daher haben sie es wieder rausgenommen.

      Ich hab ein Kokosshampoo im Becher, das hat eben diese Flocken drin und im Normalfall mach ich das auf den Ansatz und einen Teil der Haare. Mein Haare gehen bis zum Po, kann es also eh nicht komplett auftragen, sonst bräuchte ich ne komplette Dose pro Waschgang :D Spitzen lass ich weg, weil da läufts beim Abduschen eh drüber.

      Aber ich werd das mal mit der Kopfhaut probieren. Vielleicht ist das der Trick?! Wäre ja super, wenns dann bei mir auch klappt.
      Danke dir!

      Löschen
    3. Das Duschgel klingt echt gut! Erdbeere ist ja immer ein wenig tricky, da es als Geruch generell beliebt ist, aber oft in Produkten sehr künstlich herüber kommt.

      Und WOW, deine Haare sind ja Elben-lang! :D Meine wollen irgendwie nicht weiter als über die hälfte meines Rückens.
      Ich hoffe auf jeden Fall dass es klappt, wenn du dich wirklich nur auf den Ansatz konzentrierst. Bei mir reicht es wirklich wenn dur das Ausspülen das Shampoo durch die Längen fließt.

      Löschen
  2. Mit Seanik liebäugle ich auch schon länger.
    Ich habe "Goddiva" geschenkt bekommen - den Gruch finde ich persönlich zum Abgewöhnen, aber die Wirkung war richtig toll! Für Reisen etc wirklich ein tolles Produkt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für viel-Reisende gibt es mMn kein besseres Produkt! :) Ich nehme dann immer nur den Shampoo Bar mit und Spülung-Probenpackungen aus Zeitungen.
      Hast du bei Goddiva irgenwie das Gefühl dass es zu reichhaltig ist? Mich irritiert wie gesagt der Fakt, dass es Shampoo und Spülung ist.

      Löschen
  3. Wundert mich, dass du die Dinger so toll findest.
    Ich kam mit denen gar nicht klar, die haben meine Haare ausnahmslos in strohige Zotteln verwandelt die dafür schon 4 Stunden nach dem waschen wieder fettig waren.
    Ich vertrage diese enormen Mengen an Sodium Lauryl Sulfate einfach nicht, selbst meine Kopfhaut hat gesponnen und riesige Schuppen entwickelt.
    Dabei wollte ich die Bars auch so gerne lieben, praktisch sind sie nämlich.
    Und sehr ergiebig ^.^

    Danke übrigens für dein Päckchen, hat mich wahnsinnig gefreut!
    Meine Lacke aus den USA sind immernoch nicht da, Retourpäckchen bekommst du sobald der Federlack da ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ist der Brocken "Trichomania" dann eher etwas für dich? Hätte ich das gewusst, hätte ich ein Stück abgesägt und mit ins Päckchen gelegt! ;D
      Das mit dem Federlack hat keine Eile. Freu mich, dass es dir gefällt. Ich sage dir... bei dem rotem Lack hab ich kurz vorher überlegt, ob ich ihn selbst behalte. Der hat sich in mein Herz gemogelt. Ich hoffe er entspricht auch qualitativ deinem Standard.

      Löschen
    2. Ich glaube eher nicht, das Lushzeug und meine Haare vertragen sich einfach nicht.
      Eigentlich schade, ich stehe ja geruchlich total auf dieses "Mr. Big" Salzzeug aus der Dose.

      Aw, hättest du ihn doch behalten, jetzt hab ich ein ganz schlechtes Gewissen!
      Der Lack ist echt hübsch!
      Ich hab ihn bisher nur auf einem Nagelstick geswatcht weil der in der Flasche toll aussah, der Pinsel ist witzig, richtig breit.
      Ich schick ihn dir aber auch wieder Retour, wenn du dich in ihn verliebt hast!
      Liebende soll man doch nicht trennen ;)

      Löschen
    3. Ich kann mir auch vorstellen dass nicht jede Kopfhaut die Zusammensetzung (und das Rubbeln) mag, die Welt geht ja zum Glück von so was nicht unter. ^^

      Und kein schlechtes Gewissen!! Ich habe ja hier bei mir einen Counter und ich empfinde es immer als guten Indikator, wenn ich verschenktes selbst gern behalten würde. Mir wurde schon als Kind beigebracht, dass man nur verschenken soll, was man selbst gern mag.

      ....bei Hasen sollte man Liebende zumindest in der Wohnung doch mal trennen. ;D Das kann unschöne Konsequenzen haben.

      Löschen
  4. Interessant :D
    Ich habe kaum Berührungspunkte mit Lush - weil für mich keiner problemlos erreichbar ist. Klingt aber spannend =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls dich dich Neugier mal packen sollte, und nur der Online Shop da ist, hilft das hoffentlich weiter. Es gibt auch viele Produkte, die ich bedenkenlos empfehlen kann. Badebomben sind zwar allseits beliebt (mir persönlich zu teuer); ich liebe die Gesichtsmasken und feste Bodylotion ist einer meiner persönlichen Highlights, da ich sehr Cremefaul bin und damit macht es doch ein wenig Spaß. :)

      Löschen
  5. Mein Allzeit Favorit ist Jumping Juniper. Für mein eher zum Fetten neigendes Haar wunderbar und den Geruch mag ich auch sehr. Also mal bitte nicht zu sehr darüber ablästern!

    Ultimate Shine habe ich sogar schon mal zum Geburtstag einer Freundin verschenkt - lustig, dass du es hier empfiehlst!

    Neben den lush Haarseifen habe ich auch noch eine Aleppo Seife für die Haarwäsche hier liegen. Ich bin mal gespannt, wie die sich schlägt.

    Grüßli,

    Apfelkern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde beim nächsten Lushbesuch auf jeden Fall noch mal an JJ schnuppern. Ich hege gerade den Verdacht, dass mein Geruch wahrscheinlich vom Teergeruch des Soak Shampoos verätzt war.

      Das bestärkt mich jetzt noch mehr, dass Ultimate wahrscheinlich DAS Geschenkshampoo schlechthin ist.

      Sind die Aleppo Seiten günstiger als die Lushteile? Falls ja, bin ich gespannt ob es sich um eine Alternative handeln könnte.

      Glück auf~

      Löschen