Montag, 10. November 2014

...es ist fast, als wären wir verwandt.

Am Samstag stand ich vor der essence Theke und weil ich Zeit hatte, schaute ich genauer hin (mache ich sonst wirklich selten). Besonders intessant war ein Gelliner namens "urban jungle". Farblich genau mein Beuteschema - also kurz auf dem Handrücken geswatcht und.... irgendwie hatte ich den Verdacht, dass er meinem Maybelline Master Drama Liner in "Couture Green" ähnlich sein könnte, also ließ ich es bleiben.

Kurze Zeit später kam meine Mutti auf mich zu um mir ihren Einkauf zu zeigen - da war doch tatsächlich besagter essence Liner dabei? Leicht verwundert zeigte ich ihr den Strich auf meinem Handrücken und wir mussten beide lachen.
Praktisch, wenn ich als Blogger gar nicht in Versuchung kommen muss, wegen eines eventuellen Dupes etwas doppelt zu kaufen.

Die Preise weiß ich gerade nicht aus dem Kopf, aber ich weiß noch, dass ich bei meinem Maybelline Master Drama lange überlegt habe, weil es mir eigentlich zu teuer war. Aber letztlich musste er mit, weil er so schön weich, hochpigmentiert und farbintensiv war. Wenn ich den essence Liner jetzt links daneben geswatcht sehe bin ich einfach nur positiv überrascht. Vor einiger Zeit hätte man essence das nicht zugetraut ein mindestens ebenso gutes Produkt herauszubringen, denn bei beiden Strichen bin ich nur einmal mit leichtem Druck über die Haut gegangen und ich muss gestehen, essence macht da fast die bessere Figur, weil die Mine etwas fester ist und sich nicht gleich so breit drücken lässt, wie das Maybelline Exemplar.

Farblich sind sie wirklich nah beieinander. Maybelline ist vielleicht einen Ticken grünlicher, aber mal ehrlich: am Auge wird man das nicht sehen.

Was die Haltbarkeit angeht ist essence sogar noch ein wenig hartnäckiger, als der Master Drama. Aber für beide musste ich sehr stark rubbeln bis sich überhaupt was tat.

Letzter Pluspunkt für essence: die Mine. Die lässt sich nämlich ganz unkompliziert rausdrehen. "Couture Green" muss angespitzt werden. Außerdem hat die Mine, wie man auf dem letzten Bild ganz gut sieht, recht viel Spielraum. Ich fürchte also, dass mir demnächst dass ganze Innere entgegen kommen könnte.

Fazit: Ich bereue den Kauf von damals nicht, aber es würde für mich klar sein, dass ich nach dem Kajal, zuerst bei essence vorbei schauen werde.
Von den Gellinern dürfen auch gerne noch mehr Farben erscheinen. Wäre schön wenn sich essence da das nächste Mal ein wenig bei Urban Decay umsehen könnte. ;)

Kommentare:

  1. Ich war erst mal wirklich erstaunt, dass deine Mutter dekorative Kosmetik kauft und dann auch noch in grün (statt nur des typischen hellblaus und braun). Den essence Kajal habe ich auch und ich mag auch sehr, wie toll er malt und wie gut die Linie am Auge hält. ABER: ich hatte den Kajal auch in Schwarz und als ich ihn das letzte mal benutzen wolle, war er völlig ausgetrocknet. Okay, Mine etwas raus gedreht, abgebrochen und gehofft, dass er nun wieder Farbe abgibt. Aber Pustekuchen - das Ding war staubtrocken und ist in den Müll gewandert. Nachdem der Kajal nach ca 6 Monaten nach Kauf nicht mehr nutzbar war, ist für mich absolut ein Grund, mir keinen Eyeliner der Reihe mehr zu kaufen obwohl ich mit den beiden solange sie funktionierten sehr zufrieden war. Da bleibe ich dann lieber bei den dreieckigen P2 Kajalstiften, die mir noch nie ausgetrocknet sind sondern nur wegen alle in den Müll kamen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da fehlen mir natürlich die Erfahrungswerte. :/ Schade dass er bei dir so schnell eingetrocknet ist - das ist dann sicher etwas dass die Produktdesigner in Kauf genommen haben für die gel-artige Textur.
      Meine anderen essence Kajals habe ich auch schon weitaus länger als 1 Jahr und die funktionieren noch alle super. Ich kann nur hoffen dass das noch optimiert wird bis ich meinen Maybelline runtergespitzt habe.

      Löschen
  2. Ich denke sowas auch sooooooooooooooo oft! Bei Farben, bei Firmen und Texturen.. na lassen wir das. Es herrscht eben das große Klonen im Drogerieregal. *hehe*
    Cool, daß deine Mama mit dir "zusammenarbeitet". Meine hat nur, was ich ihr schenke. Meine ganze Familie befindet sich kosmetisch in einer Duldungsstarre, aus der nur ich sie ab und zu versuche, zu erlösen. :-D Keine Ahnung, warum ICH mich also so gern anmale.. genetisch ist das nicht!

    Ich habe auch so einen Master Drama und er war TEUER, du hast recht. Mehr als 5 € und das ist bei mir die magische Grenze zwischen "naja und uaaaaaaah"! Aber meinen lila Stift würde ich nicht hergeben: er hat alle hier aufgezählten Vorzüge UND funkelt *.*
    Es gibt da ein Projekt, bei dem ich ihn unbedingt nutzen sollte :-D

    Ich grüße deine kosmetisch fortschrittliche Mutter! LG ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bereue den Kajal auch nicht - damals gabs die Qualität auch nicht günstiger. Aber ich glaube wenn man wie wir lange über solche Einkäufe nachdenkt bevor man sie tätigt, tut es hinterher generell nicht weh.
      Ich bin wirklich gespannt auf den Liner und die ersten Bilder^^

      Meine Mutti ist halt auch nur 20 Jahre älter als ich und sie interessiert sich auch für Mode und Kosmetik. Darüber bin ich auch wirklich froh, weil sie dann auch versteht warum ich dies oder jenes kaufe. :)

      Löschen
  3. Das ist eine tolle Farbe und wenn du davon so schwärmst muss ich mir die Essence Theke mal genauer angucken ob es den auch in einer Farbe gibt, welche ich tragen würde.
    Wobei ich befürchte dass ich, trotz deines Rubbeltests, doch mit wasserfestem Kram weiterhin gut beraten bin.
    Ich kann einfach nicht aufhören mir mit meinen Händen im Gesicht zu fummeln und hab dann nach ner Weile immer Pandaaugen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube da müsstest du es einfach mal wagen (oder wenn kurz keiner hinschaut vor Ort einen Lidstrich ziehen) um das in Erfahrung zu bringen. Bei essence muss ich sagen, halte ich mich fern von wasserfestem, weil das manchmal die Eigenschaften eines Tattoo hat und lange lange auf der Haut bleibt.
      Das mit der Gesichtsfummelei verstehe ich absolut. Das ist auch der Grund, warum ich in der Regel nie die unteren Wimpern tusche. Ich fasse mir ständig ans Auge.

      Löschen