Sonntag, 23. November 2014

lazy nail manicure

So sehr ich Glitter und Strukturlacke liebe - das Ablackieren ist und bleibt ein graus. Als mein "lots of lux" Sandlack von Essie komplett an den Nagelspitzen abging, wusste ich, dass ich wohl oder übel nicht darum herum komme, den Lack mühsam zu entfernen.
Oder? Mittendrin kam mir die Idee, den fleckigen halbablackierten Belag noch mal zu überpinseln. Zwei Schichten Ciate ""amazing gracie" später, war ich ziemlich glücklich über das ungewöhnliche Ergebnis.
Hier sieht man noch das Elend davor und dazwischen.
Beides ist nicht besonders ansehnlich, aber als dann die helle Basis unter "lux" hervorkam, kam mir der kleine Geistesblitz.
Eine super halbfaule Maniküre, wenn ihr mich fragt. Vielleicht erspart das noch jemand anderem das lästige herumrubbeln.

Kommentare:

  1. Voll cool, du hast ein neues Marmordesign erfunden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du es war bisher niemand so faul wie ich und hat einfach drüber gepinselt? :D Bald werden die großen Nagellackblogs nachziehen.

      Löschen
    2. Dafür sind die alle zu vorbildlich. Ich versiegele abgesplitterten Lack auch gern mal mit ner Schicht Glitzer oder repariere ihn für einen weiteren Tag ohne Nagellackentferner ^.^

      Löschen
    3. hach, ja, ich glaube auch. ^^; Und das mit dem Glitterlack mache ich auch so! Wozu sonst Glitterlack auftragen?

      Löschen