Montag, 18. Februar 2013

Shot through the heart! And you´re to blame, you give Make-up a bad name~

Ich muss mich outen: zu den Dingen, die ich wirklich gerne mag, gehören unter anderem Bon Jovi, Make-up und schlechte Wortwitze. Diese drei bereiten mir immer Freude, egal wie dreckig es mir geht.
The Balm hat es geschafft diese drei in einer Palette namens "Balm Jovi" zu kombinieren:

Die Palette ist aus stabiler Pappe gemacht und wird mit Magneten zusammengehalten. Besonders toll an ihr ist, dass sie ganz ohne Mini-Pinsel auskommt, die sonst gerne als sinnlose Beigabe in Paletten untergebracht sind (zumindest so lange bis sie auf magische Weise abhanden kommen).

In "Balm Jovi" findet man dreierlei Dinge: 12 Lidschatten, 2 Wangenprodukte und 2 Lippenfarben. Letztere lassen sich separat aufklappen, was wirklich schön ist, da sonst die Puderprodukte sicher in den Töpfchen landen würden. Ab einen herzförmigen Spiegel wurde auch gedacht.
Ich bin mir übrigens absolut im Klaren, dass es einige geben muss, die eine Palette mit diesem Design recht abscheulich finden müssen und wenn ich nicht wüsste, das das eben wegen der Bon Jovi Referenz so und nicht anders auszusehen hätte, würde mich das unweigerlich an Ed Hardy erinnern und zu dem Zeug kann ich nur sagen, dass ich froh bin, dass es weitest gehend von den Straßen und aus den Schreibwarenläden (ja es gab Blöcke und Stifte davon) verschwunden ist.
Man muss eben irgendwie drauf stehen - wie das meistens halt so ist, ne?

Zu den Lidschatten kann ich nur sagen, dass ich sie absolut liebe. Die Farben sind besonders, aber tragbar und neben Glitzer-/Schimmerlidschatten gibt es auch 4 matte Vertreter. Dass mir die Namen gefallen muss ich sicher nicht betonen.

Der Highlighter und das Rouge sind angeblich schon im festen TheBalm Sortiment. Es soll sich um den Mary Louminizer und Frat Boy handeln. Ich kann hier allerdings nur das von anderen Gesagte weitertratschen, da ich besagte Produkte nicht besitze.

Und jetzt exzessives Herumgeswatche:
Von links nach rechts:
die heavy Metal Fraktion
Metal-ica * Iron Maid-in * Lead Zeppelin * Alice Copper

Classical Abteilung/ die vier matten Lidschatten
Adagio * Allegro * Moderato * Presto

Alternative Rock Sektion
Blink 1982 * The Stroke * rem * Third Eye Blinded
"Solid Gold" (Mary Louminizer) und "Don´t you want me?" (Frat Boy) sind wirklich schön und sehr tragbar. Der Goldschimmer ist sehr fein und nicht "speckig" wie man so gerne sagt. Das Blush ist super pigmentiert, da muss man etwas aufpassen bei der Dosierung, aber sonst ist das auch ein schöner matter Pfirsichton.

Zu guter letzt: Milly und Vanilly. Komischerweise wurde der rote Ton "Vanilly" getauft, was ich nicht so recht verstehen kann. Milly ist auf meinen Lippen kaum sichtbar, Vanilly ist ein schönes Alltagsrot.


Alles in allem kann man von einer Palette nicht mehr wollen, wie ich finde. Bis auf eine Foundation wird quasi alles "abgedeckt" und ich kann mir vorstellen, dass ich beim Reisen nur die Palette mitnehmen kann und trotzdem nichts vermisse an extra Lippenstift etc.


Noch kurz zum preislichen Aspekt.
Ich hatte Balm Jovi schon recht lange auf meinem Radar und musste feststellen, dass es sie einfach nicht besonders günstig im Netz gibt. So um die 40€ muss man planen.
Bei Shades of Pink habe ich das günstigste Angebot für 38,99€ gefunden (hier fällt das Porto weg). Meine Palette habe ich auf ebay für insgesamt 26,16€ ersteigern könnten (Porto reingerechnet), da sie zwar unbenutzt, aber theStroke leicht gebrochen war. Zum Glück tut das der Palette und meiner Freude keinen Abbruch. :)


Meiner Meinung nach kann man eine praktische Palette zum Reisen und Mitnehmen kaum besser gestalten. Die Farben sind prima und lassen sich super kombinieren (noch dazu bekomme ich beim Schminken gute Laune und gute Ohrwürmer automatisch). Die Qualität stimmt einfach und rechtfertigt den Preis auch allemal. Hätte ich nicht die ebay Auktion gefunden, wäre sie auch so in meinen Besitz geraten.

Kommentare:

  1. Sieht echt toll aus. Schade, dass ich gerade Kaufverbot habe. :D

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja absolut fetzig...die Palette hatte mich bei "Lead Zeppelin"...:D
    Die Farben sind auch total schön.*___*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist mal nicht die 0815 Palette und die Namen haben mich auch sofort angesprochen! xD

      Löschen
  3. Die Palette hab ich mal bei Magi Mania gesehen und war auch spontan verliebt, alleine schon wegen der Wortspiele.
    Gott sei Dank hat dann aber die Vernunft gesiegt als ich den Kaufpreis in Nagellacke umgerechnet habe und mir bewusst geworden bin dass ich quasi nie Lidschatten benutze ^-^

    Aber schickes Teilchen, du hast halt einfach einen guten Geschmack ;)

    *auf Schleimspur rausrutsch* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. xD rechnest du oft in Nagellacken? Das hab ich auch noch nicht gehört. Sollte ich aber auch mal versuchen!

      Ich helf dir gern auf falls du nochmal ausrutschen solltest ;D

      Löschen
  4. Jon Bon Jovi sagt mir musikalisch ehrlich gesagt gar nichts. Meine Assoziationen sind aber aus einem mir unbekannten Grund eher negativ. Kling irgendwie wie U2. Nach kitschiger Musik fr Generation 40+. Coldplay? Weiß nicht…ich kenne aber wie erwähnt seine Musik nicht.

    Die Palette aber: Boah ey sind die Lidschatten schön! Und Rouge sowieso. Genau mein Farbschema…
    Die Gestaltung der Palette selbst ist mir zu bunt aber der Inhalt…hach ja (*sich verstohlen umsieht - gut, keiner da, der das mitbekommt* <3 ). Allerdings wäre ich auch nicht bereit, so viel dafür auszugeben, weil ich ein alter Geizkragen bin. Da reichen mir meine Rouges aus der Drogerie und auch Lidschatten von gleicher Bezugsquelle.
    Schon mal erwähnt, dass ich übrigens die Lidschatten aus der TooFaced Palette von dir liebe? Beim hellen Ton naht ein Antreffen des Pfännchens. Wenn das keine Liebe ist. Moment - wenn Liebe Pfännchen erreichen heißt, muss ich dann auch sowas bei meinem Freund erwarten?! o.O

    Ich nehm dann mal meine wirren Gedanken und trage sie zurück zur Beta-Oxidation der Fettsäuren *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also richtungsmäßig ist Bon Jovi eher 80er Jahre Glam Rock - am ehesten würde Aerosmith dazu passen (U2 weniger und Coldplay ist weit weit weg). Ist für mich auch eher eine sendimentale Geschichte, weil meine Kindergärtnerin Fan war und das immer mal gespielt hat wenn die meisten Kinder schon heim gegangen waren.^^ (..und mein erster Schwarm findet sich in der Band xD)

      Das mit dem Preis versteh ich voll und ganz. ;D bin sonst eigentlich auch nicht so aber da kommt zu der genialen Farbzusammenstellung das Nostalgische und irgendwann setzt sich das im Hirn fest, dass man es haben muss.

      O__O du bist am Pfännchen!? Alle Achtung! Ich habe ja die gleiche Palette und meine sie auch oft zu nutzen, aber am Pfännchen bin ich bei weitem noch nicht. Tatsächlich klingt das nach Liebe - ich hoffe doch dass das Pfännchen beim Freund noch nicht sichtbar ist?

      Grüße auch an die Fettsäuren~

      Löschen