Dienstag, 5. März 2013

Miss Groß-Pore

Kinder können grausam sein - so sagt der Volksmund, aber die Grausamkeiten von Kindern sind eine andere Klasse, als die Grausamkeiten von Teenagern. Kinder sagen dem, der in ihre Ungunst gefallen ist direkt ins Gesicht: "DU BIST BLÖD!", "MIT DIR SPIEL ICH NIE WIEDER!" oder "ICH FASS DICH NICHT AN, DU HAST LÄUSE!". Grausam ist das nicht wirklich oder? Verletzend,ja, aber das hängt einem nicht wirklich nach.
Ganz anders ist die Sache in der Pubertät. Das Leben ist selten so gefühlt dramatisch und Soap-ähnlich und hier kommen richtige Grausamkeiten an den Tag, denn "ins Gesicht" sagt dir auf einmal kaum jemand was. Viel öfter passiert es, dass selbst die besten Freunde sich gegen einen verschwören oder sich hinter deinem Rücken über dich auslassen.

Lange Rede, kurzer Sinn. Eine, von der ich dachte, dass wir gut befreundet wäre nannte mich hinter meinem Rücken Miss Groß-Pore. Autsch.
Bis zu dem Punkt habe ich meine Poren nicht einmal als auffällig empfunden. Die Zeiten waren natürlich mit einem Schlag vorbei.

Dass ich mich jetzt noch mindestens genauso hintergangen fühle - nach mehr als 9 Jahren-, spricht Bände. Damals hegte ich noch die Hoffnung, dass meine Poren nach der Pubertät vielleicht noch schrumpfen, aber darauf warte ich jetzt noch vergeblich.

Glücklicherweise leben wir jetzt in Zeiten, in denen die Make-up Industrie für jeden Makel einen Tiegel hat, also egal ob Faltenfurchen so tief wie der Mariannengraben, Oberschenkel, die von Weitem mit den Landschaften entfernter Planeten verwechselt werden könnten, ja es gibt sogar Cremes, die als unästhetisch empfundene Brustwarzen in Barbiepink umfärben (sollen).

Große Poren sollten da kein Problem sein, nicht? Ich habe einige Produkte angesammelt, die eben diese wegzaubern sollen und dabei versucht in jedem Preissegment etwas zu testen, also von Estee Lauder bis Balea ist alles vertreten und auf Grund der Fülle werde ich neben diesem noch einen 2ten Post hierzu tippen.


1/8 Catrice Prime and Fine (smothing refiner for invisible pores and lines)
Inhalt 14g für 4,99€. Die Textur ist, wie man gut erkennen kann sehr weich, was ich als angenehm beim Auftragen und Verteilen empfinde. Einen besonderen Geruch konnte ich nicht feststellen.

Das Ergebnis ist ziemlich phänomenal. Im Grunde genommen sieht es aus, als hätte ich Weichzeichner in Photoshop benutzt.
Ich bilde mir ein, dass Prime and Fine auch leicht hautaufhellend ist, aber um das richtig beurteilen zu können, habe ich nicht die richtige Hautfarbe. Also es könnte sein, dass man die Creme auf einer Gesichtsfarbe, die weniger nach Casper dem freundlichen Geist aussieht, deutlich sieht.


2/8 Benefit the POREfessional (PRO balm to minimize the appearance of pores)
 Mit 32,95€ für 22ml kein Pappenstil. Die Paste ist leicht beige getönt und kommt leicht körnig aus der Tube. Auf der Haut merkt man davon allerdings nichts mehr. Der Porefessional ist sehr leicht parfümiert.

Dieses Produkt sollte man außerdem nicht einfach auftragen, sondern leicht in die Haut drücken (also immer schön reinpressen in die Schlaglöcher).


3/8 Shiseido Aqualabel
Ich weiß nicht warum, aber Shiseido ist für mich als Marke sehr attraktiv. Ich kann nicht sagen warum, aber ich mag auch ohne viel Erfahrung mit den Produkten die Firma. Dieses hier ist ein Produkt aus Japan, dass ich für etwa 15€ über ebay erstanden habe. Enthalten sind 6g (!!!)

Der Balsam im Tiegel ist sehr fest und setzt sich auch sofort in die Fingerabdrücke. Beim Auftragen hatte ich immer das Gefühl, dass nicht viel in meinem Gesicht gelandet ist, ich dafür aber selbst bei einem Einbruch bei Rolex keine Abdrücke hinterlassen würde.


4/8 Too Faced Primed and Poreless
30$ (Sephora) für ca. 28gr kostet dieses "Wundermittelchen". Vom Aussehen her gleicht es dem Porefessional, aber hier ist die Creme weicher und hat nicht diese erwähnte Körnung.
Leider hat es nicht annähernd den Effekt des Benefit Produktes gebracht. Ich sehe maximal eine leichte Verfeinerung der Poren, nicht mehr und nicht weniger.
Ich kann hier also sagen, dass es sich nicht lohnt dieses Produkt extra aus den Staaten zu bestellen.

 



Im Vergleich zu Benefit und Catrice ist bei Shiseido und too Faced doch noch die eine oder andere Pore zu erkennen. Ich glaube etwas cremigere/flüssigere Texturen sind beim zuspachteln von Poren eindeutig von Vorteil.




Dieses war der erste Streich,
doch der Zweite folgt sogleich.

Kommentare:

  1. dass man die Creme auf einer Gesichtsfarbe, die weniger nach Casper dem freundlichen Geist aussieht, deutlich sieht.

    *Hihihihi*

    Eine tolle Versuchsreihe, ich bin weiterhin gespannt =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt was das noch so wird. xD

      Löschen
  2. Hm, über Poren hab ich mir noch nie Gedanken gemacht. Aber man wird ja auch nicht jünger. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn du selbst nicht das Problem hast, wird das wohl kaum für dich relevant sein. ^^ Und im Alter ist dann doch eher Faltenbekämpfung vorrangig.

      Löschen
  3. Ich bin gespannt was du noch hast :-)
    Toller Post!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :D Ich hoffe der nächste Post wird auch so gut angenommen wie dieser hier.

      Löschen
  4. Ich bin auch eine Miss Groß Pore, dazu kommen noch kleine Mitesser-Freunde, ich hab schon so viele Primer ausprobiert..auch den von Catrice und Benefit, mein Problem ist nur leider immer die Haltbarkeit, der erste Effekt ist immer sehr schön, aber leider nicht lang anhaltend...naja ich werde jetzt erst mal wieder mit regelmäßigem Peelen und neu ergatterten Nose-Strips den Kampf weiter bestreiten^^
    süße Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Langzeittest werde ich dann auch noch antreten müssen. Wenn du das schon so sagst wird das sicher eher enttäuschend.
      Dazu kommt dann sicher nochmal was, aber dann nur von besten oder den besten beiden Produkten.

      Löschen
  5. Interessante Hinfürung.
    Und echt mal ein interessantes Thema...denn da habe ich bisher auch noch nichts passendes entdeckt...wobei ich von dem Catrice-Produkt grade sehr begeistert bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das von Catrice hat mich auch echt überrascht! :O
      Also gerade im Vergleich zu Shiseido ist das um Längen besser.

      Löschen
  6. Ich hab auch große Poren, mit dem Benefit Porefessionals bin ich auch zufrieden, nur ist mein Probelm das von sowas meine Poren verstopfen und ich Pickel bekomme und dann alles noch mehr betont ist -.- Deswegen lass ich es so :D
    Ich habe eben kleine Swimmingpools für die netten Bakterien im Gesicht :D
    Grüüüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre sicher ohne die Bemerkung auch noch glücklich mit den Kratern. xD So ist das - ich habe ja leider noch keinen Langzeittest gemacht, und hoffe deswegen, dass meine Haut mir das wenn ich das versuche, dann nicht so übel nimmt.
      Pickel kann ich gar nicht brauchen. :/

      Löschen
  7. Mmh, ich habe im Nasen und Wangenbereich auch teilweise relativ große Poren. Einen Primer habe ich bisher nicht versucht und benutze zur Zeit die matte Version der BB-Cream von Garnier. Ich bin mit diesem Produkt super zufrieden und es schafft auch eine ganze Weile meine Poren unsichtbar zu machen.
    Ich bin gespannt, welche Produkte du noch für uns hast und vielleicht starte ich dann auch in Kürze einen Primer Versuch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bisher ist Catrice mein absoluter Favorit. Besseres Preis-Leistungsverhältnis geht glaub ich nicht (die 5€ tun auch nicht so weh, wie einige der anderen Sachen). Aber das sehe ich selber auch erst jetzt so richtig im direkten Vergleich. Insofern hat sich das alles für mich schon gelohnt.^^

      Löschen