Samstag, 2. März 2013

Goodbye Februar

Der Februar wirft mich immer leicht aus der Bahn mit seinen wenigen Tagen. Mir wäre es lieb wenn wir das nächste Jahr einfach 30 Tage an den Februar geben und den Mist mit der Sommer- und Winterzeit lassen wir am besten auch. Ich finde man sollte Menschen nicht einfach einen Jet-Lag verpassen können, obwohl man nicht einmal die Zeitzone verlassen hat.

Apropos "verlassen", hier sind die Produkte, die ich (fast) aufgebraucht habe im letzten Monat (so kurz nach dem Aufstehen sollte niemand großartige Überleitungen von mir erwarten):

1. Cattier - Heilerde Peeling (5ml)
Eigentlich kein Kandidat für diese Rubrik, da es sich um eine Probepackung von Douglas handelt, aber
+ ich konnte das Peeling 4 mal benutzen trotz dass es sich nur um 5ml handelt und möchte allen hiermit
- - abraten es zu kaufen, da es bestialisch stinkt und die Wirkung wenig berauschend ist. Die Peelingkörner schwimmen vereinzelt in einer schmierigen Creme - der Peelingeffekt war gleich Null, weil ich mit den Fingern immer nach Körnern suchen musste um sie verreiben zu können.
... in der Zombieapokalypse sicher kein schlechtes Produkt, denn der Geruch simuliert "verwesender Untoter". Man könnte sich also gefahrlos unter ihnen bewegen.

2. Essie - "nice is nice" (5ml)
Mein aller Erster Essie Lack, den ich schon beim Einkauf hier gebloggt hatte.
+ Immernoch eine meiner liebsten Farben.
- Wie bei fast allen Nagellacken: ist das letzte Drittel/ Viertel des Füllstandes erreicht, ist der Lack quasi unbrauchbar. Bei dem Kleinen hatte ich sogar das Gefühl, dass es schneller und unaufhaltsamer war (trotz Verdünner ging nichts mehr).
... das Fläschchen will ich aufheben und eventuell Experimente mit den Nailartkits von Essence machen (muahhaaaa).

3. Clinique - Facial Soap "oily" (100gr/ 12€)
+ Im Januar 2012 zugelegt, habe ich die Seife fast jeden Tag benutzt. Ich glaube das spricht für sich selbst.
+ + Die Haut wurde wirklich "quietsch"-sauber und spannte nicht extrem. Aufschäumen ging auch super und ich bin einfach ein Freund von festen Produkten.
..12€ mögen im ersten Moment viel erscheinen, aber wenn man sich das hochrechnet, hat man in der Zeit einige Flaschen Neutrogena,Clerasil und wie-sie-alle-heißen verbraucht.
Nachschub habe ich auch schon da (siehe), diesmal handelt es sich aber um die milde Variante. Bin gespannt ob ich mit der auch so zufrieden sein werde.
 
4. Sally Hansen - Maximum Growth Daily Nail Treatment (13,3ml)
... dieses hatte ich hier ja schon ausführlicher vorgestellt.
++ Wirklich guter Pflegelack. Besonders gut finde ich hier auch den Pinsel, der auch als der Lack langsam dicker wurde, immer noch gut ausgefächert ist.
- Leider kommt man auch hier nicht an den letzten Rest Nagellack. :/ Das ist nichts neues aber es wurmt mich immer wieder. So eine Verschwendung.

5. L´oreal - Hydra Active 3 sanftes Gesichtswasser (200ml)
+ Immer noch mein liebstes Gesichtswasser.
+ + Es ist dicker als Wasser und fühlt sich sehr gut auf der Haut an. Jegliches Spannungsgefühl ist nach dem Auftragen weg.

Kommentare:

  1. Die Clinique Blockseife benutz ich auch immer (die milde Variante).
    Wie du sagst, dadurch dass die so lange hält find ich die preislich sogar fast schon günstig. Bloß der Geruch ist nicht so doll.

    Das Gesichtswasser hört sich interessant an, muss ich mir mal angucken wie da die Inhaltsstoffe sind. Such ja schon länger was dass meine Haut "entspannt" nach dem waschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geruch?? O_o Also die, die ich hatte war absolut geruchsneutral. Ich hoffe es ist ertragbar ... wobei ich mich ja auch an den Elizabeth Arden Gestank gewöhnen konnte.

      Ich glaube das Gesichtswasser war 2,75€ (oder so in dem Dreh); ist für den Preis auf jeden Fall nen Versuch wert. ;D

      Löschen
  2. Ich würde mir wünschen die ausdauer zu besitzen mal was aufzubrauchen aber, außer bei den täglich benutzten Produkte, funftioniert es nicht :(

    Bin grad auf deinen Blog gestoßen - Hab dich direkt mal abonniert ;)

    Vielleicht magst du bei mir auch mal vorbeischauen?

    http://maddyswunderland.blogspot.de/

    LG Maddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann klappt das schon mit dem Aufbrauchen ;)
      Es kommt der Punkt, wo man so viel angesammelt hat, sei es selbstgekauft aus Beautyboxen oder geschenkt, dass man sagt: nichts Neues mehr bevor ich das vorhandene leer hab.

      Danke fürs abonnieren. :)

      Löschen