Montag, 13. Mai 2013

Besen! Besen! Bist’s gewesen.

Im Juni 2012 hatte ich in meiner Glossybox einen eigens für Glossybox hergestellten Pinsel... das knappe Jahr habe ich mir das Hirn zermartert was ich denn mit dem Teil anfangen könnte.
wie nicht anders zu erwarten hat sich der Leim gelöst
 Mein erster Gedanke war zu diversen Lasurarbeiten gegangen, aber leider hat sich da nichts ergeben, denn dieses kratzige, struppige Ding in meinem wuhunderschönen Antlitz zu benutzen kam nicht in die Tüte.

 Dann heute endlich der Geistesblitz! Ich tunke den einfach in Nagellack und streiche das dekorativ über den Finger. Da hätte man wahrlich auch früher drauf kommen können.

Die Streifen sieht man letztlich nicht wirklich. Ich habe die Blautöne scheinbar zu ähnlich gewählt ( "Blue Denim" von Maybelline und "Electric Blue" von essence), dass sie sich mehr oder weniger in einander verlaufen haben.
Allerdings ist dadurch ein wie ich finde aquarell-artiges Bild entstanden was sich unter Beimischen von OPI "Designer de Better" wirklich schön entwickelt hat.
Natürlich ist das alles leicht schlampig an den Rändern. Mir glaubt sonst auch keiner, dass ich das gemacht hab. Auf jeden Fall hatte ich gerade nicht so einen schicken Nagellackentfernerstift und Ohrenreinigerstäbchen sind da doch etwas ungenauer in der Handhabung.


 Follow my blog with Bloglovin

Kommentare:

  1. Wow! Auf so eine Idee muss man erst mal kommen!!
    Ich fand schon Dip-Dye Nails aka Farbverlauf so anstrengend..
    aber dein Battlestar Galactica kann sich sehen lassen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, hat auch was von Sternenhimmel/Universum! xD
      Ich kann dir auch versichern, dass diese Technik sehr unanstrengend war. ;)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke! Endlich macht sich der Pinsel mal nützlich!

      Löschen
  3. Das ist doch mal eine Idee!
    Darf ich mir mehr Kontrast wünschen? :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee super! Sieht doch toll aus :)

    Liebste Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :D Ich bin vor allem froh endlich Verwendung für den Pinsel zu haben.

      Löschen
  5. Es ist blau. Und es ist hübsch. Sag mal, planst du etwa, ein professioneller Nagelblogger zu werden? Die Designs häufen sich hier ja und sehen sogar erschreckend gut aus.

    Ist es dir nicht zu aufwendig, mehr als Lack und Überlack aufzutragen? Mich würde das ganze Gefriemel in den Wahnsinn treiben…

    Gruß,

    Apfelkern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei unbesorgt! Erst wenn ich die Brustwarzensalbe raushole, musst du dir Sorgen machen.
      Ich habe erst kürzlich meine Nagellacke durchgezählt und versuche mit den exzessiven Nagelposts die Größe meiner Sammlung zu rechtfertigen (wobei ich noch nicht wie angenommen im 3stelligen Bereich bin).

      Und gerade dieses Design war erschreckend unaufwendig. Der Auftrag war sogar simpler als die danach vollgekleckste Nagelhaut mit Nagellackentferner zu reinigen.

      Löschen
  6. Schick!

    Diesen grindigen Stinkepinsel der angeblich von der Ziege abstammt hab ich auch noch irgendwo rumliegen.
    Hat der bei dir nicht von Anfang an gehaart?
    Ich glaube wenn ich mit dem ein Nageldesign pinseln würde hätte ich lauter schwarze Borsten im Lack.

    Und wie, deine Nagellacke sind noch nicht im dreistelligen Bereich?

    Ich knacke demnächst den vierstelligen Bereich... Werde doch noch eine Garage anmieten müssen.

    Oh und für zukünftige Nageldesigns:
    Wenn du die Nagelhaut vorher mit Vaseline einschmierst haftet der Lack nicht und du hast es leichter beim nachreinigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja ein paar Haare hat er gelassen, aber ich habe ihn auch noch nie gewaschen... davor hätte ich tatsächlich Angst wegen akutem Haarausfall.
      Fast vierstellig? :DD Boah, das würd ich gern sehn. Kann man dann schon eine ganze Wand zum Display umfunktionieren?
      Ich muss ja auch dazu sagen, dass ich noch nicht so lange im Nagellack-Business bin. ;D
      Das mit der Vaseline muss ich mir echt merken! Ob das auch mit Nivea Creme geht? hab da noch so nen Riesenpott hier stehn. xD

      Löschen
    2. Wand? Display? Und wer staubt das ab? :D Nene, die Helmer sind da schon ganz praktisch. Allerdings ist halt der zweite jetzt auch demnächst voll. Zwei Schubladen hab ich noch über :D

      Das geht auch mit Nivea Creme, sollte mit allem gehen was einigermaßen fettig/ölig ist ;)

      Löschen
    3. Ich würde mich freiwillig melden! ;D Aber ich denke dass einigen Lacken die Lichtverhälnisse auf Dauer nicht gefallen dürften. Fühle mich irgendwie sicherer wenn die Guten Stücke in Dunkelheit warten bis sie gebraucht werden.

      Löschen