Montag, 8. April 2013

These Boots Are Made For Walking

Heute möchte ich euch mal vorgaukeln, dass ich total viel von Schuhen verstehe.
Als Frau, die ständig über die neusten Trends im Bilde ist, und natürlich euer aller Fashionista Number One, ist es quasi meine Pflicht auch mal über die Fußbekleidung zu bloggen (x).

Nein, aber im Ernst. Schuhe sind für mich vor allem eins: eine Investition für die nächsten paar Jahre.
Dadurch dass ich mit Größe 41 auf vergleichsweise großem Fuß lebe, hatte ich auch als ich jünger war, meist nicht die große Auswahl und habe mir die Ratschläge meiner Mutti angenommen (sie hat Größe 42); nämlich, dass ich mir am besten Modelle heraussuche, die in gewissem Maße zeitlos sind (Schade, also keine rosa Lelly Kelly Blinker-Sneakers - der Fakt dass ich den Namen samt Jingle und Tv-Werbung gerade in meinem Kopf habe, gibt mir zu denken) und von denen ich mir vorstellen kann, dass sie mir auch in einem Jahr noch gefallen.
Aufgewachsen mit diesem eher praktischem Ansatz, haben Schuhe einfach nie eine besonders große Rolle für mich gespielt... später als ich während meines Auslandsjahres in Shanghai doch an etwas modischeren Modellen interessiert war, wurde ich teilweise sogar ausgelacht wegen meiner großen Füße und shoppte fortan in der Männerabteilung.

So ist das Leben.

Als ich dann wieder in Deutschland war, ist mir erst einmal bewusst geworden, was ich hier für Möglichkeiten habe. Klar sind auch hier nicht immer die Modelle in meiner Wunschgröße vorhanden, aber erstens gibt es viele Ausweichvarianten und zweitens bin ich nicht allein mit dem Problem.

Das voran geschoben möchte ich mit diesem Eintrag bei einem Bloggergewinnspiel von I´m walking teilnehmen - im Idealfall gewinnt man 300€ zum Verprassen im Shop.

Bronx Bikerboots
Bedingung dafür ist die Vorstellung meiner Lieblingsschuhmarke auf I´m walking und da kommt für mich eigentlich nur eine Marke in Frage: nämlich Bronx.

Letztes Jahr zu Weihnachten habe ich Winterstiefel von ebendieser Marke bekommen und die haben sich wirklich bezahlt gemacht! Der anhaltende Winter lässt mich zur Zeit nur manchmal wünschen, dass ich Wechsel-Stiefel hätte. Wobei ich wetten möchte, dass sobald ich mir welche bestelle, der ganze Schnee schmilzt und ich dann mal lieber in Converse oder Sandalen investiert hätte. 

Aber jetzt in diesem Moment schneit es wieder heftig und ich glaube ich würde im unglaublichen Fall eines Gewinns wieder Stiefel bestellen. Die hier gefallen mir zum Beispiel richtig gut (oder mag die mir wer einfach so kaufen? :3 ) und von Lico habe ich bisher nichts gehört - also ... ich würde auch durchaus abenteuerlich sein und neue Marken erkunden.
Mit 300€ kann man so einiges anstellen.
Lico Stiefelchen

Und vielleicht wird auch eine bloggende Leserin durch diesen Eintrag angehalten an diesem Gewinnspiel teil zunehmen und gewinnt. Das würde mich auch freuen ( ich bin nämlich immer misstrauisch bei so was und wenn jemand den ich "kenne" gewinnt, gibt mir das vielleicht den Glauben an von Firmen ausgerichtete Gewinnspiele zurück ).

Kommentare:

  1. Hm, ich fühle deinen Schmerz. Ich trage 43 aufwärts (eher 44) da hab ich in dem Shop die Auswahl zwischen praktischen Kampfstiefeln oder Omalatschen die so aussehen als könnte ich mit denen auch durch Transsibieren laufen :D

    Ich drück dir die Daumen dass du gewinnst obwohl ich ja leicht enttäuscht bin dass du bei sowas mitmachst ;)

    Ich brauch momentan zum Glück keine Schuhe, ich hab bei mir um die Ecke gleich das Outlet vom Schuhhaus Horsch, da hab ich bei der letzten Rabattaktion um die 10 paar Schuhe für eben jene Gewinnsumme gekauft. Von Stiefel bis Pumps alles dabei, nu brauch ich die nächsten 2-3 Jahre erstmal nix mehr. Pure Erleichterung, ich hasse Schuhe kaufen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. xD Das bestätigt mir zumindest, dass nicht nur ich finde, dass so ein Post "out of character" für meine Person ist.
      Ich habe zugegebenermaßen auch echt lange überlegt ob ich den Post veröffentliche oder ob er in den Entwürfen vermodert, aber letztlich fand ich dass er noch genug Inhalt hat um sich (zumindest ein wenig) von den regulären "Ich nehme an diesem Gewinnspiel teil. Guckt mal; ich mag diese Schuhe." abzugrenzen.

      44 ist echt nicht leicht. :/ Ich hatte ne Freundin in der Grundschule (!) die hatte auch 44. Das war echt hart für sie (zum Glück wurde sie nicht gehänselt oder so). Aber genial dass du dann so abstauben konntest bei Horsch. Den müsste ich natürlich gerade mal suchen gehen. Nur... also Übergrößen für Männer haben die ja nicht gerade. Ich dachte ich hätte mal was für mein ü2Meter Brüderchen gefunden. Das ist echt noch ausbaufähig.

      Auf jeden Fall schön zu wissen, dass du auch auf großem Fuß lebst, also geh nicht nach Asien ohne deine eigenen Schuhe. Da will man sich wirklich nen Strick nehmen...

      Löschen
    2. Ach naja, warum nicht. Du musst unbedingt die potthäßliche Tasche vorstellen die sie dir da zuschicken :D
      Hauptsache du fängst nicht an, Essence Preview Posts aus Pressemitteilungen zu copy&pasten ^.^

      Nee, ich glaube der konzentriert sich eher auf Damenschuhe.
      Und die normale Website kannste auch vergessen, die Schuhe sind wahnsinnig teuer. 210 Euro für nen Damenpumps. Pf. Da leg ich noch nen Fuffi drauf und kauf mir nen Stuart Weitzman (seufz, ich hab genau Einen in den ich wie durch ein Wunder reinpasse).

      Nach Asien? Nee, da besteht keine Gefahr :D

      Löschen
    3. Ich merk schon... duhast mir was Schuhe angeht so einiges voraus.

      Die Tasche stelle ich auf jeden Fall vor... vielleicht etwas verändert. Mal schaun wie kreativ ich mich fühl wenn sie ankommt.
      Und Previews werde ich nie und nimmer posten.Dafür stehe ich mit meinem Namen. Nee ... ehrlich gesagt fällt es mir schwer Blogs zu abonnieren die das machen. Das überlass ich den Großen, da müssen nicht hundert kleine Blogs mitmischen. Eher poste ich etwas über mein aktuelles Spülmittel oder den Einfluss der WC Ente auf mein Leben.

      Löschen
    4. Muttern ist 30 Jahre lang Schuhverkäuferin gewesen, das prägt :D
      Wenn ich jemanden kennen lerne geht der zweite Blick immer sofort auf die Treter, oft sehr aufschlussreich ^.^

      Löschen
    5. Bei mir würdest du sicher denken "Wasn das fürn Hobo?" xD

      Duch hast bestimmt auch zeitig gelernt auf Klebekanten und Verarbeitung zu achten... das hab ich leider erst später schmerzlich lernen müssen.

      Löschen
  2. Ui, ich drücke dir ganz fest die Zehen/Daumen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach...mal wieder eine wunderbare Einleitung.:)
    Ich drücke dir mal die Daumen.
    Ich bin zum Glück doch eher mit durchschnittlichen Füßen gesegnet...aber trotzdem nicht sooo enorm schuhverrückt und experimentierfreudig.
    Ich hab' irgendwie sehr schnell Chucks für mich entdeckt...sind halt einfach bequem und doch sehr vielseitig.:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doppeldanke! :D
      Ich würde mir vllt sogar mit so nem Gutschein mal echte Chucks kaufen... Bisher war ich nämlich immer viel zu geizig dafür (das gleiche gibts ja in den meisten Katalogen für 15€).
      Wobei Vans auch irre bequem sind. Hatte mal welche in schwarz mit roten Fledermäusen drauf, die ich angezogen hab, bis sie auseinandergefallen sind. xD

      Löschen