Donnerstag, 28. August 2014

outfit of the night: RATSCHhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Das ist der Stoff aus dem meine Träume sind, Pardon, waren. Meine liebste Pyjamahose ist nicht mehr. Einmal falsch hingesetzt und schon kam dieses Geräusch, das man nie bei seinen Wohlfühlkleidungsstücken hören will. Der Stoff ist so dünn geworden, dass er aufriss. 
Dabei hatte gerade diese Hose die besondere Fähigkeit, dass sie mich sobald ich sie an hatte, in Wohlfühlmodus bringen konnte. Mit ihr habe ich mich selbst in der Fremde heimisch gefühlt. Und viele schöne Filmabende verbracht.
So ein ganz besonders Kleidungsstück hat sicher jeder zu hause, ob das nun eine schlabberige Jogginghose ist oder ein ausgeleierter Pulli, oder wie bei mir eine zerschlissene Schlafanzughose.

Ich werde die Überreste der Hose noch ein wenig anstarren, mir überlegen ob ich noch was sinnvolles daraus machen kann und sicher zu dem Schluss kommen, dass sie in den Müll gehört.

Meinen lieben Lesern wünsche ich hiermit, dass sie sich nie von ihren ganz speziellen Stücken trennen müssen. 
Schlaft gut.

Kommentare:

  1. Oh neiiiiin.:( So was ist echt fies.:(
    Und grade bei so einem zuckersüßen Stoff.
    Mein herzliches Beileid:
    https://www.youtube.com/watch?v=wVJnQ7T1TJc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein schönes Abschiedslied! Auch wenn ich eigentlich froh war, dass Aragog das Zeitliche gesegnet hat. ^^

      Löschen
  2. Näh dir doch einen Schmusekissen-Überzug draus!
    Für ein 40*40 Kissen sollte der Stoff doch reichen und das Kissen könntest du dann auch immer in die Fremde mitnehmen.
    Falls der Stoff überall so arg dünn ist kannst du drunter noch so Bügelvlies anbringen, dann sollte der Stoff auch noch ein paar Wäschen und intensive Liegestunden durchhalten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Bügelvlies ist eine super Idee! :) Darauf war ich noch gar nicht gekommen. Danke!

      Löschen
  3. Meine liebste Sommerhose ist so vor ein paar Wochen von mir gegangen, ich fühle mit dir :/
    [Sie war natürlich uni-schwarz...]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe du hast schon Ersatz gefunden? Ich suche noch :/

      Löschen
    2. Semi-erfolgreich, eher übergängige Hose denn eine sommerliche :/ Ich setze einfach aufs nächste Jahr ^^

      Löschen
    3. Ja das kann man nicht erzwingen....

      Löschen
  4. Haben wir nicht alle so ein Kleidungsstück, dass uns sofort in Wohlfühlstimmung versetzt? Umso mieser, wenn es von uns geht.
    Ich hab so ein asiatisches Batik Kleid, das ich im Sommer immer zu Hause anziehe. Es ist leicht, luftig, gleichzeitig aber lang und bedeckend (falls der Postbote klingelt und man raus muss) und sieht auch noch gut aus. Leider reißen die Nähte an der Seite nach all den Jahren jetzt langsam ein (langer Stoff, man setzt sich drauf, steht auf während man noch mit dem Fuß drauf steht - *ratsch*) und irgendwann werden es auch zu viele Reperaturnähte über den Rissen sein, um das Kleid am Leben zu erhalten. Ich werde es genauso traurig verabschieden wie du deine Hose.

    Übrigens finde ich es total sympathisch, dass du zu Hause solche schönen Schlabber-Kuschel Hosen trägst! Ich wünsche, dass du den Verlust gut verarbeiten und vielleicht sogar würdigen Ersatz finden kannst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Irgendwann zeig ich vielleicht auch noch meine Hauspuschen für das komplette Outfit ;)
      Ich kann mir dein Kleid echt gut vorstellen; hoffentlich bleibt es dir doch noch.ein wenig erhalten. Um zur Wohlfühlklamotte zu werden muss aber glaub ich immer ein wenig Stoff abgewetzt oder kaputt sein, Ein perfektes neues Stück Würde nie zu unseren Entspannungsteilen werden.

      Löschen