Samstag, 15. September 2012

Es ist zu viel.

Meine Kosmetiktasche quillt über. So war das ja nun echt nicht gedacht, als ich diesen Blog angefangen habe, also wird es Zeit für ein erstes schnelles Ausmisten (schließlich sind dieses Wochenende wieder 0,-€ Angebotsgebühr bei ebay):


Wichtig ist für mich vor Allem die "Augensachen" wirklich regelmäßig wegzuschmeißen. Seit meiner Laser-OP bin ich da mehr als vorsichtig. Also weg mit den Maskaras!
Ich ärgere mich gerade wirklich, dass ich so sparsam mit den farbigen Wimperntuschen umgegangen bin. Man wartet unsinnigerweise auf besondere Gelegenheiten und ehe man sich versieht, sind 6 Monate rum und hatte nichts von den Schätzen.

Bei den schwarzen Maskaras werden entsorgt: L´oreal Studio Secrets 90° und eine Mini-Größe der Lancome Doll Eyes. Im Vergleich meine aktuelle Tusche "2000 Calories" von MaxFactor.

Als nächstes diverse Kajal- und andere Stifte: oben waagerecht sind die Sachen, die ich behalte, unten links, die Sachen, die in den Müll wandern und rechts, die Sachen die wahrscheinlich auf ebay landen, weil ich sie bisher entweder nie oder nur einmal getragen habe.
Unter den Wegwerfprodukten befindet sich ein Puderset aus Urzeiten (war mal in einer Zeitung), ein Augenmakeupkorrekturstift, der aber leider alles verwischt hat und zu guter letzt der semi-permanente Eyeliner aus der "Urban Messages" LE von essence. Dieses Teil habe ich wirklich hassen gelernt. Bekanntlich tue ich mich noch schwer mit Lidstrichen und bei meinem letzten Versuch mit dem Teil, habe ich zwar ein ganz gutes Ergebnis hinbekommen, allerdings hat sich der Lidstrich innerhalb weniger Minuten in meine Lidfalte übertragen und ging einfach nicht weg! Egal was ich benutzt habe, es ging gar nichts und während der Strich am Wimpernkranz noch normal zu entfernen ging, konnte ich den Abdruck nur mit Nagellackentferner wegbekommen und das war, wie man sich sicher vorstellen kann, weniger angenehm.
Semi-permanent kommt mir nicht mehr ins Haus.
Nun meine Einzellidschatten. Viel gab es hier nicht auszurangieren, aber sowohl der türkise, als auch der matt braune Alverde Lidschatten müssen wegen Nichtbenutzens weichen. Auch wenn mir die Farben gefallen, was bringen sie mir, wenn ich sie nicht trage?

 Ich bin erst mal ganz zufrieden mit meinem schnellen Ausrangieren. Ich werde das jetzt hoffentlich öfter hinbekommen um dann auch wirklich auf die kleine, aber feine Sammlung zu kommen, die ich immer im Sinn hatte.

Kommentare:

  1. Ich kaufe selten dekorative Kosmetik und doch besitze ich inzwischen eine gewisse Menge davon, die ich mit "ausreichend" und auch "mehr, als ich eigentlich bräuchte" bezeichnen kann. Eigentlich sollte man wohl nur so viel Kosmetik besitzen, dass man jedes Teil einigermaßen regelmäßig benutzen und abnutzen kann. Produkte, von denen man alle 100 Jahre einmal eine Pinselspitze voll benutzt sind überflüssig - eindeutig. Und doch lässt man sich von tollen Verpackungen, Werbungen, LEs, Reviews und weiß der Geier was doch hin und wieder zum Neukauf verführen.

    Es dauert wohl eine gewisse Zeit, bis man zur Erkenntnis kommt, dass Masse nicht glücklicher macht. Viel schöner ist es, ein paar Produkte zu haben, die man gern hat, oft benutzt und dann auch freudig die Abnutzungsspuren beobachten kann (ist ja eh das neueste Hobby der inzwischen ach so minimalistischen Mainstreambeautyblogger). Schön, dass du wie dein Blogtitel schon verkündet, den Minimalismus auch zu eben versuchst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich erschreckend wie schleichend sich Make-up ansammeln kann, noch dazu wo in der Szene der Beauty Blogs ja wirklich fast Gehirnwäsche betrieben wird.
      Leider verliere auch ich merklich den Überblick und denke ich werde mich monatlich mal hinsetzen müssen um zu sehen, was ich eigentlich benutze und was nicht und was ich überhaupt habe. Richtig vorstellen kann ich mir gerade an einem solchen erkenntnisreichen Tag gar nicht wie das die ich sag mal "krassen" Bloggerinnen mit 3000+ Lesern handhaben.
      Ich meine ich sehe ja, wie jede Woche neue Produkte gekauft werden von Essence bis Estee Lauder und denke ich würde da wirklich die Kriese bekommen.

      Übrigens ist es wiedermal schön wie dein und mein aktueller Eintrag zusammenspielen. xD

      Es lebe der Minimalismus! :D

      Löschen
    2. Die von dir beschriebenen "krassen" Beautyblogger verkaufen ja auch regelmäßig ihren Schminkkram, den sie wochenlang als "Favorit" geführt haben und dann beim Blogsale am besten mit "wie neu; 2-3x benutzt" anpreisen. Aber soweit muss man es ja nicht kommen lassen.

      Ja ja, unsere Beiträge. Schwestern im Geiste eben…

      Löschen
    3. Aber ich muss sagen, dass die Blogsales auf den großen Blogs doch eher klein gehalten sind im Verhältnis zur Masse. Ich habe ja den Verdacht, dass man, sobald man die Sachen auch zugechickt bekommt, anfängt zu horten. Da kommen unsere Urtriebe zum Vorschein.
      ..oder die verschachern das alles auf ebay...

      Löschen