Dienstag, 25. September 2012

Kann man eigentlich etwas mit Magazinproben schminken?

Bei meiner letzten Ausmistaktion sind ja so einige Sachen wieder ans Licht gekommen und so auch diese (ich glaube schon etwas älteren) agnis b. Lidschatten Pröbchen.
 Pro Farbe sind satte 0,01g enthalten und da habe ich einfach mal aus Spaß versucht beide Augen mit diesen Teilen zu schminken.
Die Farben die verwendet wurde sind:
- Sable d´Or Nr. 196600
- und Bleu turquoise Nr. 402008

Das Ergebnis ist nun Folgendes:
Ich glaube nicht, dass man hier noch groß überlegen muss, ob solche Proben sinnvoll oder sinnlos sind. Es sieht aus wie ein abklingendes Veilchen und natürlich würde sich niemand mit so einem verwaschenem Make-up raus trauen.
Da kann man es auch gleich lassen, denn der Lidschatten, der mit 0,01g schon zum Kauf überzeugt muss erst noch gebaut werden.

Kommentare:

  1. Haha, so eine Probe hab ich auch noch im Schrank liegen. xD Die steck ich dann meistens irgendwem ins Päckchen, wenn er was bei KK oder ebay bei mir kauft. ;) Absolut sinnlos, find ich auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. xD.... oder so. Aber echt, das reicht kaum für einen ordentlichen Handswatch.

      Löschen
  2. Ich glaube, ich habe noch nie so eine Probe tatsächlich auch benutzt, fand ich schon immer ziemlich sinnlos. Obwohl agnes b. eigentlich ganz nette Lidschatten herstellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja... mir ist ziehmlich die Lust auf die Agnes B. Sachen vergangen ^^; Ich würde die nach so einem Pröbchen gar nicht mehr testen wollen.

      Löschen
  3. Jetzt mal bei allem Rumgemeckere über solche Proben: wo bekommst du denn sowas her?!

    In den Zeitschriften, die mir mal in die Hände fallen, sind vielleicht mal Pröbchen für Zahnpasta, Nieren- und Blasentee oder Weichspüler drin, aber definitiv keine Lidschattenproben. Anscheinend packen die Firmen sowas nur in diese "Tussizeitschriften" (pardon: es heißt Frauenmagazine ;) )rein und nicht in Wissenschaftsmagazine oder Kochzeitungen.

    Aber ja, es sieht wie ein Veilchen der zauberhaftesten Art aus *g*

    Grüße,

    Apfelkern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind meist Werbebeigaben in Jolie, Glamor, etc. Zeitungen bei denen ich mich gar nicht mehr erinnern kann, wann ich mir das letzte Mal eine solche gekauft habe. (die Proben waren echt verdammt alt)

      Zumindest ist deine Auswahl an Pröbchen praktisch!

      Awwwwww, allein für dieses Kompliment hat sich dieser Post schon gelohnt.

      Löschen